ZigaForm version 5.2.6

Computer und IT NEWS

ZDFinfo erreicht so viele Menschen wie noch nie / ZDF-Intendant: Zugang zu Senderinhalten weiter vereinfachen

Mainz (ots) – ZDFinfo hat 2020 so viele Zuschauerinnen und Zuschauer erreicht wie nie zuvor: Durchschnittlich schalteten im vergangenen Jahr 4,47 Millionen Menschen pro Tag den Digitalkanal ein. Bei den 14- bis 49-Jährigen stieg der Marktanteil um 0,2 Prozentpunkte auf 1,7 Prozent. ZDFinfo blieb somit auch im Jahr 2020 der erfolgreichste Dokumentations- und Informationssender in Deutschland.

“Trotz starker Zuwächse bei den Nachrichtensendern in der Coronapandemie behauptet ZDFinfo seine Spitzenstellung. Dieser Erfolg zeigt: Das Angebot trifft mit seinen Inhalten den Nerv der Zeit”, so ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut am Freitag vor dem Fernsehrat in Mainz. “Gleichzeitig gilt es, die klassische TV-Nutzung weiter mit anderen Ausspielwegen zu verzahnen. ZDFinfo will weiter Bildungslieferant für junge Erwachsene sein und den Zugang zu seinen Inhalten weiter vereinfachen.”

Mehr als 500 Dokus zeigte ZDFinfo im vergangenen Jahr als deutsche Erstausstrahlungen. Bei den Social-Media-Angeboten stand 2020 der Ausbau des Instagram-Kanals im Fokus, der mittlerweile mehr als 300.000 Abonnements zählt – mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. Um im öffentlich-rechtlichen Rundfunk eher unterrepräsentierte Zielgruppen zu erreichen, setzt ZDFinfo auf ein plattformübergreifendes Senderkonzept: Klassische TV-Programmierung und On-Demand-Möglichkeiten gehen Hand in Hand mit Social-Media-Angeboten.

Innerhalb der ZDFmediathek sind die ZDFinfo-Dokus die am meisten genutzten Inhalte in der Kategorie “Information”. Die ZDFinfo-Dokus machen 4,2 Prozent der Mediatheksnutzung aus. Die Sichtungen stiegen im Jahr 2020 um 60 Prozent auf 50,74 Millionen.

Programmakzente setzt ZDFinfo in diesem Jahr zur Bundestagswahl; Wahlkampfthemen sollen hintergründig thematisiert werden. Darüber hinaus sind Dokus zum Gesundheitssystem nach Corona, über das Rentensystem und zum Scheitern von Großprojekten geplant.

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse (http://twitter.com/ZDFpresse)

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

0
  Weitere Artikel