ZigaForm version 5.2.6

Computer und IT NEWS

IT-Kongress 2021: Bis zu 300 Stände in digitalen Messehallen

Mehr Austausch der Teilnehmer durch neues 3D-Konzept und Hallen-Docking

Karlsruhe, 15. Juni 2021 – Unabhängig von dem weiteren Verlauf der Corona-Pandemie findet der weltweit ausgerichtete IT-Kongress “ITSM Horizon” auch in diesem Jahr virtuell und in 3D statt. Dazu werden am 29. und 30. September CIOs, Manager, Wissenschaftler, IT-Fachleute und Aussteller aus aller Welt erwartet. Das digitale Konzept macht es möglich.

“Neu ist in diesem Jahr, dass sich die Aussteller nicht nur mit einem virtuellen Stand präsentieren, sondern jeweils gleich eine ganze Online-Messehalle in 3D mitbringen können”, erklärt Robert Scholderer, Gründer und Geschäftsführer der Scholderer GmbH, die den Kongress das zweite Jahr in Folge ausrichtet. So kann jeder Aussteller in der jeweils eigenen Halle mehrere Stände mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten bestücken. Sie alle werden durch ein neuartiges virtuelles Hallen-Docking miteinander verbunden sein. “Das ist in dieser Form bei einem 3D-Online-Kongress eine absolute Neuheit”, betont Scholderer. Er rechnet mit bis zu 300 Messeständen.

Das Kongress-Programm sieht Live-Vorträge von Referenten und Live-Diskussionen mit Teilnehmerinnen und Teilnehmer in virtuellen Räumen vor. Dabei wird es unter anderem darum gehen, wie sich Services in der IT und das IT Service Management in den kommenden Jahren entwickeln werden – auch durch den Einfluss der seit der Corona-Pandemie stark zugenommenen Digitalisierung der Arbeit. Die aktive Teilnahme der Besucher, ihre Diskussionsbeiträge und ihr Austausch untereinander werden dabei durch ein neuartiges Gamification- und BeachClub-Konzept gefördert. “Wir wollen, dass unsere Besucher nicht wie bei klassischen Messen mit fünf oder zehn neuen Kontakten die Veranstaltung verlassen, sondern mit 50 oder hundert”, so Scholderer.

ITSM Horizon – der ganz andere Online-Kongress

Dafür erhält der Kongress, der bereits im vergangenen Jahr mit einem in der Branche neuartigen Konzept an den Start ging, nochmals eine digitale Auffrischung, um sich von anderen virtuellen Kongress-Angeboten abzuheben. Denn auch nach über einem Jahr Corona-Pandemie sind noch immer viele Online-Kongresse und andere digitale Veranstaltungen “langweilig, weil es fast nichts zu sehen und zu entdecken gibt”, so Scholderer. “Wir wollen es anders machen, deshalb setzen wir auf ein persönliches Erleben, auf Messestände und ganze Hallen in 3D und auf den direkten persönlichen und synchronen Austausch mit Hilfe von Avataren oder im Videochat.”

Als Aussteller stehen schon jetzt fest: die ITSM Foren von Deutschland und Österreich, die G-NE Wirtschaftsberatung aus Stuttgart (die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert), die in der Schweiz, Deutschland und Frankreich tätige IT-Beratung Punctdavista sowie mit USU der weltweit führende Anbieter von intelligenten Software-Lösungen für IT & Customer Service Management.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.itsm-horizon.com

Die Scholderer GmbH ist ein auf ITSM spezialisiertes Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für IT-Service und Service Level Agreement (SLA) mit Schulungen zur Providersteuerung. Für namhafte deutsche Firmen und internationale Konzerne hat Scholderer bis über 300 Servicekataloge mit rund 5.000 Servicebeschreibungen verfasst und Outsourcing-Verträge mit einem Volumen von drei Milliarden Euro erstellt. Das vom Unternehmen entwickelte SOUSIS-Modell zählt offiziell zu den vier internationalen IT-Standards für die Gestaltung von SLAs und wird weltweit von fast 2.000 IT-Firmen angewendet. Im Jahr 2020 hat Scholderer mit “ITSM Horizon” den ersten Avatar-gestützten 3D-Online-Kongress in der IT-Branche organisiert. Gründer und Geschäftsführer Robert Scholderer studierte Mathematik und Informatik in München, promovierte in Karlsruhe und habilitierte sich an der TU Ilmenau, wo er auch als Dozent tätig ist. Seit Januar 2021 ist er Vorsitzender des IT Management Service Forums (ITSMF) in Österreich. Er ist Autor der Fach-Bestseller “IT-Servicekatalog” und “Management von Service Level Agreements”, seine Seminare und Vorträge haben mehr als 1.000 Teilnehmer besucht.

Firmenkontakt
Scholderer GmbH
Dr. Robert Scholderer
Durlacher Straße 95
76646 Bruchsal
(07251) 5055515
SLA@scholderer.de
https://www.scholderer.de

Pressekontakt
Scholderer GmbH / Claudius Kroker · Text & Medien
Kerstin Dorn
Durlacher Straße 95
76646 Bruchsal
(07251) 5055515
scholderer@ck-bonn.de
http://www.scholderer.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

0
  Weitere Artikel