ZigaForm version 5.2.6

Computer und IT NEWS

Cloud Printing für Microsofts Windows 365 Cloud PC

ezeep Cloud Printing vereinfacht Hybrid Work

Druckmanagement-Experte ThinPrint wird mit seiner Cloud-Printing-Lösung ezeep den neuen Windows 365 Cloud PC von Microsoft unterstützen. Damit können Unternehmen sicherstellen, dass ihr Hybrid-Work-Ansatz nicht am Drucken scheitert.

Microsoft hat im Rahmen der Microsoft Inspire seine Antwort auf Hybrid Work vorgestellt, den Windows 365 Cloud PC. Mit der neuen Microsoft-Lösung erhalten Anwender auf einfachste Weise einen eigenen Windows-Arbeitsplatz in der Cloud – individuell konfiguriert und jederzeit verfügbar, mit jedem Endgerät nutzbar und ideal für den stetigen Wechsel des Arbeitsplatzes. Mit der angekündigten Unterstützung des Cloud PC durch ThinPrints Cloud Printing Lösung ezeep ist sichergestellt, dass diese Flexibilität nicht am Thema Drucken scheitert.

Der Cloud PC wird in zwei Versionen verfügbar sein, Enterprise und Business: Während die Enterprise-Variante über ein Hybrid AD in das Unternehmensnetzwerk integrierbar ist, lebt die Business-Variante über das Azure AD rein in der Azure Cloud.

ThinPrints Cloud Printing Lösung ezeep unterstützt beide Versionen und erweitert den Microsoft Windows 365 Cloud PC unter anderem um folgende wichtige Druckfeatures:

– Cloud Management der Drucker – keine umständlichen Logon Skripte, Policies etc. notwendig
– User Self Service Portal auch für Drucker – reduziert Helpdesk-Tickets, macht Nutzer zufriedener und produktiver
– Optimierte Geschwindigkeit und Druckqualität
– Lokale Druckerunterstützung für Cloud PC im Browser – Arbeiten von beliebigen Geräten sollte nicht am fehlenden Drucken scheitern
– Netzwerkdrucker für Cloud PC Business – Auch kleinere Umgebungen können so effizient Drucker in Büros anschließen, statt Drucken individuell pro Nutzer zu verwalten
– Netzwerkdrucker außerhalb des Active Directories – So lassen sich nicht nur Drucker im Home Office, sondern auch an beliebigen Orten z.B bei Kunden einbinden
– Lokale Druckunterstützung für Chromebook und iPad
– Nativer Windows Druckertreiber Support für Mac – Bessere Unterstützung für Druckerfeatures und Modelle besonders bei preiswerten, effizienten Druckern.
– Zero Trust Drucken über den ezeep Hub im Netzwerk und Home Office – Arbeit und Privates bleiben auch im Home Office sicher getrennt, da Druckdaten nicht durch private Geräte der Nutzer geleitet werden.

Der Einsatz von ezeep stellt sicher, dass der Hybrid-Work-Ansatz von Windows365 nicht am Drucken scheitert. ThinPrint verspricht zudem, die CO2-Menge für jeden Ausdruck seiner Kunden durch Unterstützung der justdiggit.org-Initiative zu kompensieren.

“Das Drucken spielt im Arbeitsalltag weiterhin eine wichtige Rolle. Deshalb ist es wichtig, dass Hybrid Work nicht am Drucken scheitert”, so Charlotte Künzell, CEO ThinPrint GmbH. “Mit dem neuen Cloud PC und dem ezeep Cloud Printing sind Unternehmen für die neue Hybrid Work Ära bestens gerüstet.”

Nähere Informationen zum Drucken mit ezeep für den Windows 365 Cloud PC erhalten Interessenten im Webinar “Microsoft 365 – Was bringt Microsofts neuer Cloud PC?” am 11.8.2021. Anmeldung und Infos unter: https://www.ezeep.com/de/microsoft-365-was-bringt-microsofts-neuer-cloud-pc/

ezeep ist die Zukunft des Druckens. Mit ezeep wird das Drucken dramatisch vereinfacht, und jedes Endgerät ist in der Lage, auf jedem Drucker zu drucken. Ob über den ezeep-Treiber vom PC und Mac, per App auf dem Smartphone und Tablet oder – für Gelegenheitsnutzer – per Drag & Drop über eine Website.

Konsumenten drucken natürlich unbegrenzt kostenlos auf dem eigenen Drucker sowie – je nach Anbieter – kostenlos oder kostenpflichtig auf fremden Druckern. Dabei ist das Drucken so einfach wie ein Telefonanruf, so dass jeglicher Anwender-Support entfällt.

Unternehmen können dank ezeep die Infrastruktur-Anforderungen an ihre Druckerlandschaft für Niederlassungen weltweit senken und die Administration drastisch vereinfachen. So sinken die Gesamtkosten für die Bereitstellung von Druckern deutlich.

Coworking Spaces, Universitäten, Messen, Bahnhöfe, Flughäfen oder Kioske können ihre Drucker mit einem Klick nicht nur öffentlich zur Verfügung stellen, sondern sehr einfach die Ausdrucke abrechnen. Gleiches gilt für Privatanwender oder Cafes, die ihren Drucker mit anderen teilen möchten. Drucker werden so von Kostenverursachern zu Einnahmequellen.

Offene Schnittstellen ermöglichen Integrationen mit existierenden Lösungen für z.B. User- und Ressourcen-Management, Kostenkontrolle oder Compliance-Monitoring für maximale Kostenersparnis durch Automatisierung. Ein stetig wachsendes Ökosystem an Standardintegrationen durch Entwicklungspartner macht diese Vorteile auch für weniger technik-affine Nutzer verfügbar.

Durch gesenkte Kosten, dem Wegfall jeglicher technischer Anforderungen und der Möglichkeit, fremde Drucker jederzeit nutzen zu können, stellt ezeep sicher, dass Menschen in Zukunft einfach und schnell und an nahezu jedem Ort drucken können, aus welchem Grunde auch immer sie es sich wünschen.

ezeep setzt sich dafür ein, dass der CO2-Fußabdruck des Druckens minimiert wird und dass das gedruckte Papier eine sinnvolle, produktive und verantwortungsvolle Alternative zur Informationsaufnahme am Bildschirm darstellen kann.

Firmenkontakt
ezeep by ThinPrint
Silke Kluckert
Alt Moabit 91
10559 Berlin
+49 30 40 81 98-72525
silke.kluckert@cortado.com
https://www.ezeep.com/de/

Pressekontakt
Cortado Holding AG
Silke Kluckert
Alt Moabit 91
10559 Berlin
+49.30.408198-725
press@cortado.com
http://www.cortado-holding.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

0
  Weitere Artikel