ZigaForm version 4.7.6

Computer und IT NEWS

AOC präsentiert Highend-Gaming-Monitor mit QHD, HDR, 240 Hz und 0,5 ms MPRT

Amsterdam, 25. Februar 2020 – Anspruchsvolle Gamer aufgepasst: Displayspezialist AOC kündigt einen neuen leistungsstarken Monitor an, der selbst höchsten technischen Anforderungen für eSports-Events gerecht wird. Das fängt schon bei der Geschwindigkeit an. Mit einer Bildwiederholrate von 240 Hz und einer Reaktionszeit von 0,5 ms (MPRT) ist das 68,6 cm Modell (27″) AOC AGON AG273QZ wirklich unglaublich schnell. Auch die kristallklare QHD-Auflösung (2560×1440) ist ein völlig anderes Level als das, was handelsübliche 240-Hz-Full-HD-Modelle so zu bieten haben. Hardcore-Gamer brauchen sich also nicht mehr zwischen Speed und Darstellungsqualität zu entscheiden. Dafür sorgt auch das TN-Panel des AG273QZ, das ein breites Spektrum an leuchtenden Farben produziert (126,4 % sRGB, 93,7 % AdobeRGB). Das Display erreicht darüber hinaus eine Helligkeitsspitze von bis zu 400 Nits/Candela, ist VESA-Standard DisplayHDR 400 zertifiziert und verfügt über AMD FreeSync Premium Pro. Dadurch reduziert sich die vom umfangreichen HDR-Tone-Mapping hervorgerufene Latenzzeit, während die Unterstützung variabler Aktualisierungsraten unterbrechungs- und stotterfreies Gameplay ermöglicht.

Schnell
AOC benannte seine Premiumserie für Gaming-Monitore nach dem altgriechischen Ausdruck für Konflikt, Kampf oder Rivalität: AGON. Dieser Bezeichnung macht der brandneue AGON AG273QZ alle Ehre. Mit einer Bildwiederholrate von 240 Hz und einer Reaktionszeit von 0,5 ms ist er für harte Fights bestens gerüstet. Dabei geht der AG273QZ keinerlei Kompromisse ein. Er ist blitzschnell und überzeugt mit einer exzellenten Bildqualität bis ins kleinste Detail.

Farbenfroh
Der AG273QZ kommt mit einem TN-Panel mit zukunftssicherer QHD-Auflösung (2560×1440) und ist nach dem VESA-Standard DisplayHDR 400 zertifiziert. Games und Filme, die HDR unterstützen, werden also unter ultrarealistischen Lichtverhältnissen dargestellt. Hinzu kommt eine beeindruckend breite Farbpalette (126,4 % sRGB, 93,7 % AdobeRGB) für eine lebensechte Farbwiedergabe. Apropos Farben: Auf der Rückseite des Bildschirms befindet sich eine kreisförmige RGB-LED-Beleuchtung (“Light FX”) die für faszinierende Lichteffekte sorgt.

Funktional
Als Sponsor von G2 Esports weiß AOC, was anspruchsvolle Gamer erwarten. Daher verfügt der AG273QZ auch über einen komfortablen Tragegriff zum einfachen Transport zu Turnieren und LAN-Partys, über Headset-Halterungen an beiden Seiten des Displays und einen ergonomischen Stand, über den der Bildschirm in der Höhe verstellt sowie geneigt und geschwenkt werden kann. Darüber hinaus minimieren Flicker-Free-Technologie und Low-Blue-Light-Modus die Belastung der Augen, wenn die Session mal wieder etwas länger dauert. Abgerundet wird das enorm reichhaltige Feature-Set dieses Modells von zusätzlichen Leistungsmerkmalen wie: AOC Game Color, AOC Shadow Control, sechs Spielmodi (drei davon benutzerdefinierbar), einer aktualisierten OSD-Schnittstelle und einer neuen OSD-Software (G-Menu).

Der AOC AGON AG273QZ ist ab Februar zu einem Preis von 769,00 EUR / 829,00 CHF (UVP) erhältlich.

Weitere Informationen und technische Spezifikationen unter:
https://eu.aoc.com/de/gaming-monitors/AG273QZ

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller. https://eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

0
  Weitere Artikel