ZigaForm version 4.7.6

Computer und IT NEWS

Avira trifft präventive Vorsichtsmaßnahme gegen COVID-19: Firmenweites Home-Office eingeführt

“Diese Vorsichtsmaßnahme dient der öffentlichen Sicherheit und dem Schutz unserer Mitarbeiter” sagt Travis Witteveen, CEO bei Avira. “Indem wir jetzt firmenweites Home-Office einführen und alle Geschäftsreisen stornieren, tragen wir dazu bei, die weitere Verbreitung des COVID-19-Virus einzudämmen. Außerdem stellen wir so sicher, dass wir auch weiterhin unsere Sicherheitsprodukte anbieten können, falls sich die Situation verschlechtern sollte. Wir werden sogar noch härter arbeiten, damit unsere Kunden in diesen besorgniserregenden Zeiten stets alle wichtigen Informationen beziehen können und vor damit verbundenen Bedrohungen geschützt bleiben.”
Die Sicherheitssoftware von Avira wird weiterhin allen Nutzern zur Verfügung stehen. So wird das Unternehmen seinem Ziel gerecht, Menschen in der vernetzten Welt zu schützen. Kunden können jederzeit auf alle Dienste zugreifen, in dem Wissen, dass die Firma auf alles vorbereitet ist. Avira ist überzeugt, dass dies jetzt wichtiger denn je ist, da täglich neue Betrugsversuche und Fehlinformationen rund um das Thema COVID-19 auftauchen.
Die Maßnahme dient auch dazu, die Bemühungen der Gesundheitsbehörden in Ländern wie Deutschland, Rumänien und den USA zu unterstützen, die Ausbreitung des COVID-19-Virus zu stoppen. Avira hat diesen präventiven Schritt unternommen, obwohl bis jetzt keine Mitarbeiter oder deren Familien mit dem Virus infiziert sind.
“Avira hat sich proaktiv auf dieses Szenario vorbereitet und bietet seinen über 400 Mitarbeitern die nötige technische Infrastruktur, damit diese problemlos von zu Hause aus arbeiten können” fügt Matthias Ollig, CTO des Unternehmens, hinzu. “Wir profitieren von unserer Firmenkultur, die Home-Office und flexible Arbeitszeiten schon lange ermöglicht. Wir nutzen seit jeher die neueste Cloud-Technologie und unsere Mitarbeiter sind es gewöhnt, über große Entfernungen hinweg zusammenzuarbeiten. Für unsere Kunden sollte das ein positives und beruhigendes Zeichen sein.”
Die Firmenbüros bleiben vorerst vom 12.-22. März, oder bis auf weiteres, geschlossen.
Falls gewünscht, steht CEO Travis Witteveen für einen Kommentar zur Verfügung.

*** ZUR SOFORTIGEN FREIGABE***

Über Avira
Aviras Ziel ist es, Menschen in unserer vernetzten Welt zu schützen und allen die Kontrolle über ihr digitales Leben zu ermöglichen. Das Portfolio umfasst vielfach preisgekrönte Produkte für Sicherheit und Privatsphäre, die für Windows- und Mac-Computer, Android- und iOS-Smartphones, Heimnetzwerke und intelligente Geräte (IoT) erhältlich sind. Zudem sind alle Features als SDKs und APIs für Unternehmen verfügbar. Gemeinsam mit Partnern schützt Avira mehr als 500 Millionen Geräte weltweit.
Das Unternehmen mit Sitz in Deutschland wird privat geführt und hat weitere Niederlassungen in Europa, Asien und den USA. Ein Teil der Einnahmen fließt in die Auerbach Stiftung, die gemeinnützige und soziale Projekte fördert. Weitere Informationen finden Sie auf www.avira.com/de

Firmenkontakt
Avira Holding GmbH & Co KG
Robert Weissenbacher
Kaplaneiweg 1
88069 Tettnang
+49 151 113 422 29
robert.weissenbacher@avira.com
http://www.avira.com

Pressekontakt
Avira Holding GmbH & Co KG
Nicole Lorenz
Kaplaneiweg 1
88069 Tettnang
07542 5000
presse@avira.de
http://www.avira.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

0
  Weitere Artikel