Computer und IT NEWS

BullGuard stellt neue Version seiner Security-Suite vor

– Neue Funktion: „Secure Browser“ sorgt für sicheres Surfen
– Machine Learning verbessert Schutz vor Zero Day Threats

München, 25. September 2019 – Der Cybersecurity-Anbieter BullGuard stellt heute die neueste Version seiner Produktreihe vor. Die Lösungen Antivirus, Internet Security und Premium Protection wurden für die Version „2020“ weiter optimiert und um neue Sicherheitsfunktionen ergänzt. So sorgt zum Beispiel der BullGuard-eigene Secure Browser für sicheres Surfen. Machine Learning unterstützt dabei, Zero-Day-Angriffe schneller zu erkennen und davor zu schützen. Außerdem wurde der Identitätsschutz bei BullGuard Premium Protection gestärkt.

„Die digitale Bedrohungslandschaft verändert sich ständig. Daher muss sich auch der Schutz vor Angriffen aus dem Netz stets anpassen. BullGuard 2020 sorgt dafür, dass Nutzer jederzeit vor neu auftretenden Bedrohungen sicher sind“, so Paul Lipman, CEO von BullGuard. „Es bleibt unser Ziel, unseren Kunden innovative Sicherheitslösungen zu bieten, die einfach zu bedienen sind. Benutzerfreundlichkeit und professioneller Kundensupport stehen bei uns – zusammen mit der Sicherheit – an oberster Stelle. Das war auch die Maßgabe für BullGuard 2020.“

Die Neuerungen im Detail

BullGuard Secure Browser:
Der speziell entwickelte BullGuard Secure Browser sorgt für sicheres Surfen. Er bietet eine geschützte Plattform für Online-Banking oder sensible Transaktionen, wie etwa das Eingeben von Kreditkarteninformationen oder beim Online-Shopping. Der Secure Browser wehrt Angriffe auf Browser ab wie zum Beispiel Hijacking, Man-in-the-Browser, Rootkits, Process Injection oder Remote-Control-Angriffe. Er blockiert bösartige Erweiterungen und Plugins. Der Secure Browser schützt zudem vor Netzwerkangriffen wie DNS und TLS/SLS-Spoofing. Durch das Filtern bösartiger Inhalte sowie das Erkennen von Website-Phishing bietet er zusätzliche Sicherheit. Außerdem verfügt der BullGuard Secure Browser über einen eigenen Auditbericht. Dieser geht über das Sicherheitszertifikat einer Website hinaus und untersucht das Verhalten der Website sowie deren Auswirkungen auf die Geräte. Gleichzeitig bietet der Browser sämtliche Funktionen eines Standardbrowsers, wie Favoritenspeicherung oder Tastenkombinationen. Der BullGuard Secure Browser ist in BullGuard Internet Security und BullGuard Premium Protection enthalten.

Machine Learning:
Die Behavioral Engine von BullGuard, die Angriffe verhaltensbasiert frühzeitig erkennt, wurde um Machine-Learning-Funktionen ergänzt. Neue Bedrohungen können jetzt direkt auf dem Endgerät bewertet werden, selbst wenn das Gerät offline ist. Wenn also Malware die Internetverbindung unterbricht, ist das System immer noch geschützt. Diese Funktion verbessert die Erkennung von Zero-Day-Angriffen ohne den Rechner zu belasten. Sie ist in BullGuard Antivirus, Internet Security und Premium Protection enthalten.

Identitätsschutz:
Der Identitätsschutz von BullGuard scannt das Netz auf persönliche Daten des Nutzers und schlägt Alarm, wenn diese Informationen gefunden werden. Mit der neuen Version BullGuard 2020 werden noch mehr Websites als bisher überwacht. Darunter auch tausende zusätzliche Seiten im Darknet sowie weitere Websites, auf denen gestohlene Benutzerdaten verkauft oder gehandelt werden. Außerdem wurde die Benutzeroberfläche deutlich intuitiver gestaltet. Hier können Nutzer schnell und einfach die Informationen eingeben, die sie beobachten und schützen wollen. Dazu können Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Versicherungsnummern, Kreditkartendaten, Bankinformationen, Führerschein- oder Ausweisdaten gehören. Der Identitätsschutz ist in BullGuard Premium Protection verfügbar und wurde zudem auf weitere Länder ausgeweitet. Nutzer aus den folgenden Ländern profitieren jetzt von dieser Funktion: Deutschland, Österreich, Großbritannien, USA, Kanada, Dänemark, Irland, Finnland, Italien, Norwegen, Polen, Schweden und Türkei.

Neben den genannten neuen Funktionen hat die Version 2020 auch Schnittstellen zu anderen Security-Lösungen von BullGuard integriert. Wird auf ein ungesichertes WLAN zugegriffen, wird der Nutzer gewarnt. Ist gleichzeitig BullGuard VPN im Einsatz, kann damit umgehend eine Verbindung zu einem sicheren Server hergestellt werden.

Die Details zur BullGuard Security-Suite in der Version 2020:

– BullGuard Antivirus (nur Windows, 1 PC, 1 Jahr) – 29,95 EUR (unverbindl. Preisempfehlung)
– BullGuard Internet Security (Windows, Android und Mac OS, 3 Geräte, 1 Jahr) – 59,95 EUR (unverbindl. Preisempfehlung)
– BullGuard Premium Protection (Windows, Android und Mac OS, 10 Geräte, 1 Jahr) – 89,95 EUR (unverbindl. Preisempfehlung)

BullGuard gehört zu den führenden Cybersecurity-Anbietern in Europa. Das Unternehmen schützt einfach und verständlich das persönliche, digitale Umfeld, wie private Daten und das Smart Home. Das Produktportfolio umfasst Internet Security, Smart Home Security, kontinuierlichen Identitätsschutz sowie Mobile Security für Privatanwender oder kleine Betriebe auf PCs, Macs und Android Betriebssystemen.

Die Produkte wurden mehrfach ausgezeichnet. BullGuard ist Pionier für Sicherheit im Internet of Things (IoT) und entwickelte den weltweit ersten IoT-Scanner. BullGuard sorgt für umfassenden Schutz im Smart Home und für vernetzte Geräte.

Das Privatunternehmen hat Niederlassungen in Bukarest, London, im Silicon Valley und in Herzliya, Israel. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.bullguard.com/de/

Firmenkontakt
BullGuard
Cam Le
c/o Mazars / Theodor-Stern-Kai 1 1
60596 Frankfurt

BullGuard@schwartzpr.de
http://www.bullguard.com/de/

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Julia Maria Kaiser
Sendlingerstraße 42A
80331 München
00 49 89 211871-42
jk@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

0
  Weitere Artikel