ZigaForm version 4.7.6

Computer und IT NEWS

Claranet besteht Audit und erhält ISO/IEC 27001-Rezertifizierung

Zertifizierer bescheinigt ausgereiftes Niveau des integrierten Managementsystems von Claranet

Frankfurt am Main, 12.01.2021: Der Managed Service Provider Claranet hat das von der DQS BIT durchgeführte Überwachungsaudit bestanden und erhält eine Rezertifizierung gemäß der internationalen Norm für Informationssicherheit ISO 27001.

Erteilt wurde das Zertifikat ISO 27001:2017 mit der Erweiterung auf die Normen für Informationssicherheit und Datenschutz von Cloud Services ISO 27017:2015 und 27018:2014 sowie die Aufrechterhaltung der ISO 9001:2015 (Qualitätsmanagement) und ISO 22301:2012 (Business Continuity Management).

Die Prüfer bescheinigten dem Managed Service Provider ein ausgereiftes Niveau seines integriertes Managementsystems (IMS). Als Stärke bewertete die DQS das ausführliche Management-Review von Claranet über sämtliche Standards sowie die prozessorientierte Auswertung der KPI pro Managementsystem.

Zudem wurden die Ausgestaltung der Auftragsverarbeitungsverträge mit Anlagen als Hilfestellung für Cloudkunden und die Unterstützung der Krisenkommunikation im Bereich Business Continuity Management (BCM) durch Mustertexte gewürdigt.
Besondere Erwähnung innerhalb des Prüfberichts fand darüber hinaus der Produktentwicklungsprozess von Claranet: Um im Nachgang die Produkte in der Praxis zu bewerten und daraus Potentiale für zukünftige Entwicklungen zu erkennen, werden Post-Launch-Reviews durchgeführt.

“Um unsere Managementsysteme konstant auf höchstem Niveau zu halten, stellen wir uns immer wieder Audits durch akkreditierte Zertifizierer wie der DQS BIT”, sagt Fabian Kaiser, Head of Security & Compliance bei Claranet Deutschland. “Die regelmäßige Bewertung unseres IMS und seiner Prozesse garantiert unseren Kunden höchste Informationssicherheit und bestmöglichen Datenschutz für ihre Managed Cloud Services.”
Weitere Informationen über Claranet sind verfügbar unter www.claranet.de

Claranet unterstützt Unternehmen mit innovativen Cloud Hosting- und Netzwerk-Services bei ihrer Digitalisierung. Der Managed Service Provider ist darauf spezialisiert, unternehmenskritische Umgebungen auf flexiblen Cloud-Infrastrukturen zu hosten und unter höchsten Sicherheits-, Performance- und Verfügbarkeitsanforderungen agil zu betreiben. Mit über 2 200 Beschäftigten realisiert Claranet Private-, Public- und Hybrid-Hostingumgebungen. Betrieben werden die Cloud-Lösungen in 43 Rechenzentren sowie auf Public Cloud-Infrastrukturen wie AWS, Google Cloud und Azure. Kunden wie Airbus, Aktion Mensch, Leica und Gruner + Jahr vertrauen auf diese Services für ihre Portale, E-Commerce-Plattformen oder andere geschäftsrelevante Anwendungen. Die Cloud Hosting- und Netzwerk-Services von Claranet entsprechen höchsten Standards für Datenschutz, Datensicherheit, Business Continuity Management sowie Qualitätsmanagement. In Studien von renommierten Analystenhäusern belegt Claranet regelmäßig Spitzenpositionen, etwa in Gartners “Magic Quadrant 2019” für “Data Center Outsourcing and Hybrid Infrastructure Managed Services, Europe” sowie in dem ISG-Report “ISG Provider Lens™ – Next-Gen Private/Hybrid Cloud – Data Center Services & Solutions 2020”. Weitere Informationen gibt es unter www.claranet.de

Firmenkontakt
Claranet GmbH
Dr. Ingo Rill
Hanauer Landstr. 196
60314 Frankfurt
+49 (0)69-408018 215
info@claranet.de
https://www.claranet.de

Pressekontakt
Claranet GmbH
Dr. Ingo Rill
Hanauer Landstr. 196
60314 Frankfurt
+49 (0)69-408018 215
presse@de.clara.net
https://www.claranet.de

Bildquelle: @ claranet

0
  Weitere Artikel