ZigaForm version 4.7.6

Computer und IT NEWS

DocuWare Gruppe steigert Umsatz auf 54,8 Millionen Euro / DocuWare Cloud ist weiterhin der Motor des Erfolgs

Germering (ots) – DocuWare, Anbieter von Cloud-Lösungen für
Dokumenten-Management und Workflow-Automation, gibt die Zahlen für das am 31.
Dezember beendete Geschäftsjahr 2019 bekannt. Das Unternehmen erzielte einen
Gesamtumsatz von 54,8 Millionen Euro – das bedeutet eine Steigerung von 17
Prozent gegenüber 2018. Besonders hervorzuheben ist dabei der hohe Cloud-Umsatz.
Im Vergleich zum Vorjahr ist er um 71 Prozent gestiegen und macht 13,4 Millionen
Euro des weltweiten Umsatzes aus.

Im Jahr des Führungs- und Eigentümerwechsels ist der herausragende Erfolg der
DocuWare Gruppe auf das florierende Partner-Netzwerk sowie die Strategie
zurückzuführen, als eigenständige Tochtergesellschaft der Ricoh Company, Ltd. zu
agieren. “DocuWare baut auf dem Erfolg seiner Partner auf. Wenn unsere Partner
erfolgreich sind, sind auch wir als Unternehmen erfolgreich. Unsere Strategie
ist es, als Unternehmen und Marke innerhalb der Ricoh-Familie unabhängig zu
bleiben, damit unser weltweites Partner-Netzwerk unsere Lösungen weiterhin mit
Überzeugung verkaufen kann. Unser rekordverdächtiges Jahr beweist, dass diese
Strategie aufgeht und unser Verhältnis zu unseren Partnern noch nie so gut war
wie heute”, so Geschäftsführer Max Ertl.

Der weltweite Umsatz des Unternehmens stieg in 2019 im Vergleich zum Vorjahr um
17 Prozent auf 54,8 Mio. EUR, der Cloud-Umsatz um 71 Prozent auf 13,4 Mio. EUR.
Wachstumstreiber ist weiterhin DocuWare Cloud. 60 Prozent der Neukunden haben
sich für diese Bereitstellung entschieden; damit lag die Zahl der Cloud-Kunden
am 31.12.2019 bei rund 3.000 – ein Plus von 50 Prozent gegenüber dem
Vorjahreszeitraum. DocuWare bietet Unternehmen jeder Größe die umfangreichste
und am besten skalierbare Dokumentenmanagement-Plattform in der Cloud.

Geschäftsführer Dr. Michael Berger sieht den Erfolg im vergangenen Geschäftsjahr
nicht nur in einer sehr erfolgreichen Partnerstrategie und dem Cloud-Wachstum
begründet, sondern auch in der technologischen Qualität und der intuitiven
Benutzerführung der Lösungen, wovon bereits mehr als 600.000 Anwender rund um
den Globus profitieren. Michael Berger hebt hervor: “Mit den im vergangenen Jahr
erschienenen Versionen 7.1 und 7.2 haben wir unseren vorkonfigurierten
Cloud-Lösungen wichtige Funktionalitäten hinzugefügt und konnten sowohl Leistung
als auch Stabilität von Cloud- und On-Premises-Systemen deutlich steigern. Eine
Kundenbindungsrate von 94 Prozent im Jahr 2019 ist ein weiterer Beleg dafür,
dass die Anwender unsere Lösungen schätzen.”

Berger und Ertl sind sich einig, dass die Erfolge im Geschäftsjahr 2019 ohne das
große Engagement der Mitarbeiter nicht möglich gewesen wären: “Ohne die
großartigen Menschen, die für DocuWare arbeiten, hätten wir diese Ergebnisse
nicht erreichen können.”

Pressekontakt:

Birgit Schuckmann – Manager Public Relations – DocuWare GmbH –
Birgit.Schuckmann@docuware.com – 0172 8552005

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/52804/4510545
OTS: DocuWare GmbH

Original-Content von: DocuWare GmbH, übermittelt durch news aktuell

0
  Weitere Artikel