Computer und IT NEWS

ERGO setzt bei Cyberservices auf die IT-Expertise von Allgeier CORE

24/7-Security-Support für Versicherungsnehmer

Kronberg im Taunus/Düsseldorf, 28. November 2019 – Die Allgeier CORE GmbH, Dienstleister für IT- und Informationssicherheit, kooperiert mit dem Versicherer ERGO im Rahmen seiner Cyberversicherung. Versicherungsnehmer erhalten durch Allgeier CORE umfassende Security-Unterstützung während und nach einem Cyber-Notfall. Das Portfolio umfasst unter anderem einen 24/7-Support, Incident Response und Recovery Services, um das Schadensausmaß möglichst gering zu halten.

Ein Cyberangriff kann sich massiv auf den Erfolg eines Unternehmens auswirken. Dies beinhaltet nicht nur Störungen oder den Stillstand der eigenen Geschäftsprozesse, sondern kann sich ebenso auf Vertragspartner auswirken. An diesem Punkt können Haftpflichtansprüche Dritter, beispielsweise aufgrund von Datenschutzverletzungen, die finanzielle Lage weiter verschärfen. Um für einen solchen Ernstfall bestmöglich abgesichert zu sein, entscheiden sich immer mehr Unternehmen für eine Cyberversicherung.

„Im Ernstfall helfen die Leistungen unserer Cyberversicherung zum Beispiel bei der Wiederherstellung des Geschäftsbetriebs, der Aufklärung von Schadensursachen und der Abwehr von Schadensersatzansprüchen. Zudem gleicht unsere Cyberversicherung Schäden durch Betriebsunterbrechungen aus“, sagt Mathias Scheuber, Vorstandsvorsitzender der ERGO Versicherung AG. „Wir setzen auf Allgeier CORE, da wir hier auf das gesamte Security-Leistungsspektrum und Expertise aus einer Hand zurückgreifen können.“

Services der ERGO-Cyberversicherung
Wird ein Unternehmen Opfer eines Cyberangriffs, ist schnelles Handeln gefragt. „Durch die Zusammenarbeit mit der ERGO Versicherung können wir die Versicherungsnehmer im Ernstfall bestmöglich unterstützen“, sagt Anselm Rohrer, Geschäftsführer von Allgeier CORE. „Über unsere 24/7-Notfall-Hotline haben sie die Möglichkeit, umgehend auf die Hilfe unserer Experten zurückzugreifen. Auf diese Weise sind wir in der Lage, die Schäden bei Sicherheitsvorfällen zu begrenzen und eine Vorfalluntersuchung sowie eine Schadensbehebung zu initiieren.“
Über die Incident Response Services erfolgt eine Schadensanalyse sowie gegebenenfalls eine Drittschadensanalyse. „Insbesondere im Falle eines Schadens bei Dritten, zum Beispiel bei Geschäftspartnern, stellt sich meistens die Frage, welche Schäden auch tatsächlich durch die IT-Systeme des Versicherungsnehmers verursacht wurden“, sagt Mathias Scheuber. Darüber hinaus erfolgt die Ermittlung des Schadenausmaßes sowie unverzügliche Schadensbegrenzung.

Weitere Serviceleistungen im Rahmen der Cyberversicherung sind Recovery Services zur Wiederherstellung der betroffenen IT-Systeme.

Über die ERGO Group AG:
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der Gruppe agieren mit der ERGO Deutschland AG, ERGO International AG, ERGO Digital Ventures AG und ERGO Technology & Services Management vier separate Einheiten, in denen jeweils das deutsche, internationale, Direkt- und Digitalgeschäft sowie die globale Steuerung von IT und Technologie-Dienstleistungen zusammengefasst sind.
40.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2018 nahm ERGO 19 Milliarden Euro an Gesamtbeiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Brutto-Versicherungsleistungen in Höhe von 15 Milliarden Euro. ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.ergo.com

Allgeier CORE ist Teil der international agierenden Unternehmensgruppe Allgeier SE mit Sitz in München. In seinem Netzwerk aus erfahrenen IT-Sicherheits- sowie IT-Forensik-Experten vereint Allgeier CORE flexible und modulare Dienstleistungen aus den Bereichen Consulting, Operations sowie Response & Emergency. Durch individuelle IT-Sicherheitsberatung und Planung präventiver Maßnahmen, Identifizierung von IT-Sicherheitslücken sowie Mitarbeitersensibilisierung, aber auch durch die Untersuchung von IT-Sicherheitsvorfällen unterstützt Allgeier CORE branchenübergreifend Unternehmen auf dem Weg zu einer ganzheitlichen IT-Sicherheitsstrategie. Dazu stehen Leistungen wie Basissicherheitschecks, Risikoanalysen, Umsetzung von Datenschutzrichtlinien, ISMS-Implementierung (IT-Grundschutz (BSI), ISO/IEC 27001, ISIS12), Penetrationstests und Schwachstellenmanagement, Awareness-Trainings sowie verschiedene forensische Dienstleistungen zur Verfügung.

Firmenkontakt
Allgeier CORE GmbH
Svenja Koch
Westerbachstraße 32
61476 Kronberg im Taunus
+49 40 38 90 71-124
svenja.koch@allgeier-core.com
https://www.allgeier-core.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
02661-912600
02661-9126029
allgeiercore@sprengel-pr.com
https://www.sprengel-pr.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

0
  Weitere Artikel