ZigaForm version 4.7.6

Computer und IT NEWS

Extreme Networks ernennt Joe Vitalone zum Chief Revenue Officer

FRANKFURT A.M./SAN JOSE, 19. Juni 2020 – Extreme Networks, Inc. (Nasdaq: EXTR), ein Anbieter von cloudbasierten Netzwerklösungen, gibt die Ernennung von Joe Vitalone als Chief Revenue Officer (CRO) bekannt. Joe Vitalone verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung im Vertrieb, Marketing und Management und arbeitete in leitenden Vertriebs- und Marketingpositionen bei Mitel, ShoreTel und Arrow Systems. Zuletzt war er als Chief Sales and Marketing Officer bei Jemez Technology tätig. Als CRO bei Extreme wird Joe Vitalone die globalen Vertriebs-, Channel- sowie Vertriebsorganisationsteams leiten und an Ed Meyercord, President und Chief Executive Officer, berichten.

“Joe Vitalone ist eine zielorientierte Führungspersönlichkeit. Seine Erfahrung im Management internationaler Teams und bei Einführungen von Vertriebskanälen sowie seine beeindruckende Erfolgsbilanz bei der Umstellung von Organisationen von transaktionsbasierten Kauf- auf Subscription-Modelle wird für Extreme wertvoll sein. Denn wir möchten unser Portfolio auch weiterhin cloudfähig machen und unseren Kunden die Vorteile der cloudbasierten Vernetzung bieten. Wir freuen uns, ihn bei Extreme begrüßen zu dürfen und wissen, dass er dazu beitragen wird, die Produktivität des Vertriebs zu steigern sowie Marktanteile, Umsätze und Partnerschaften weltweit auszubauen”, so Ed Meyercord, Präsident und CEO.

Als Executive Vice President und President Americas Sales and Services bei Mitel und Vice President of Sales and Worldwide Channel Marketing bei ShoreTel (später von Mitel übernommen) verhalf Joe Vitalone diesen Unternehmen zu ihrem Allzeit-Börsen- und 52-Wochen-Hoch. Zuletzt war er als Chief Sales and Marketing Officer bei Jemez Technology, wo er das Wachstum und den Erfolg globaler Vertriebs- und Marketingprogramme förderte. Er trug dazu bei, dass Maßnahmen beider Abteilungen zusammengeführt wurden und auf das gemeinsame Ziel der Umsatzsteigerung hinarbeiteten. Vor seiner Tätigkeit bei Jemez war Joe Vitalone als Chief Marketing Officer bei Arrow Systems Integration (heute ConvergeOne) und als Chief Sales and Marketing Officer bei Razberi Technologies tätig. Als Technologie- und Vertriebsexperte begann er seine Karriere im Vertrieb und arbeitete für Unternehmen wie AT&T und Polycom.

“Extreme hat ein beeindruckendes Team und Technologieportfolio aufgebaut. Ich freue mich darauf, Kunden und Partnern dabei zu helfen, die Flexibilität und Insights zu nutzen, die unsere fortschrittlichen Cloud-Netzwerklösungen bieten, und sie dabei zu unterstützen, in ihrem eigenen Tempo auf die Cloud umzusteigen. Ich fühle mich geehrt, diesem zukunftsorientierten Führungsteam anzugehören und freue mich darauf, mit unserer globalen Vertriebsabteilung zusammenzuarbeiten, um die Umsatzziele von Extreme weltweit zu realisieren”, so Joe Vitalone, Chief Revenue Officer, Extreme Networks.

Joe Vitalone hat einen Bachelor of Arts in Public Relations der Western Kentucky University erlangt.

Über Extreme Networks
Die Lösungen und Services von Extreme Networks, Inc. (EXTR) bieten Unternehmen und Organisationen auf sehr einfache Weise hervorragende Netzwerkerfahrungen, die sie in die Lage versetzen, Fortschritte zu erzielen. Durch den Einsatz von Machine Learning, Künstlicher Intelligenz (KI), Analytik und der Automatisierung erweitern sie damit die Grenzen der Technologie. Weltweit vertrauen über 50.000 Kunden auf die cloudbasierten End-to-End Netzwerklösungen sowie die Services und den Support von Extreme Networks, um ihre digitalen Transformationsinitiativen zu beschleunigen und nie zuvor dagewesene Ergebnisse zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://de.extremenetworks.com/

Firmenkontakt
Extreme Networks
Miryam Quiroz Cortez
– –
– –
+44 (0) 118 334 4216
mquiroz@extremenetworks.com
https://de.extremenetworks.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt und Alisa Speer
Prinzregentenstraße 89
81675 München
+49 89417761-14/-29
Extreme@Lucyturpin.com
https://www.lucyturpin.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

0
  Weitere Artikel