ZigaForm version 4.7.6

Computer und IT NEWS

itelligence und everis gewinnen den 2. Preis im globalen SAP-Hackathon

Bielefeld, 9. Juni 2020 – itelligence Russland hat gemeinsam mit everis Spanien und itelligence Deutschland den zweiten Preis im globalen SAP-Hackathon Intelligent Technology Packages (ITP”s) for SuccessFactors – Virtual Hackathon 2020 gewonnen. Alle drei Unternehmen gehören zum NTT DATA Konzern und bewarben sich als Team. Die Aufgabe bestand darin, einen Geschäftsprozess innerhalb des SAP-SuccessFactors-Systems unter Einsatz von SAP Intelligent Robotic Process Automation (SAP Intelligent RPA) zu automatisieren.

“Wie der SAP Hackathon gezeigt hat, erschließt die Verknüpfung moderner SAP-Technologien unseren Kunden erhebliche Prozessvorteile und Effizienzsteigerungen”, berichtet Mark Albrecht, Global Head of Innovation, itelligence AG. “Bei diesem weltweiten Wettbewerb aus dem Stand den 2. Platz zu erreichen, ist hervorragend. Geht es darum, Prozesse flexibel zu gestalten und sehr schnell und agil mit globaler Perspektive umzusetzen, zeigen sich die Stärken eines international besetzten NTT DATA-Teams.”

SAP hatte im Februar einen Hackathon für einen Geschäftsprozess ausgerufen, der SAP SuccessFactors und SAP Intelligent RPA bündelt. Eine Jury wählte weltweit 16 Vorschläge aus, anhand derer die Teams Prototypen erstellten. Unter anderem entschied sich die Jury für den Vorschlag von everis Spanien zur Einbindung neuer Mitarbeiter im Unternehmen, den so genannten “Onboarding”-Prozess.

In dem Vorschlag steuert ein Chatbot, entwickelt mit der Cloud-Applikation SAP Conversational AI, das Onboarding. Der Anwender kommuniziert mit dem Chatbot, und dieser übergibt im Hintergrund Aufgaben an RPA Bots (Robotic Process Automation). Die Kollegen von itelligence Russland haben die Chatbots und die RPA Bots entwickelt. itelligence Deutschland kümmerte sich ebenfalls um die Entwicklung von RPA-Bots und übernahm gemeinsam mit Kollegen von everis die Projektsteuerung. In der Wertung belegte das international aufgestellte Team den zweiten Platz.

“Wir haben in diesem Hackathon bewiesen, dass Robotic Process Automation und Chatbots eine große Zukunft haben”, berichtet Alexey Petrov, der das Innovation Laboratory bei itelligence Russland leitet. “Unser Prototyp läuft auf Mobilgeräten und verknüpft die Lösung SAP Conversational AI mit Instant Messaging und dem Internet-Browser.”

SAP Intelligent Robotic Process Integration (SAP Intelligent RPA) automatisiert das Zusammenspiel von SAP SuccessFactors und Microsoft Outlook. Der Chatbot nutzt SAP Conversational AI als einheitliches User Interface für die Automatisierung.

“Kann ein Chatbot Aufgaben an Bots zur Robotic Process Automation übergeben, muss ein Anwender die dazugehörigen Schritte nicht mehr manuell abarbeiten”, erläutert Adrian Kostrz, Manager – Innovation Technologies, bei der itelligence AG. “Er übergibt sein Anliegen an einen Chatbot und dieser findet die richtige Technologie, um die Aufgabe zu erledigen. So lösen Chatbots alltägliche Herausforderungen.”

Innovationen wie diese helfen Unternehmen, die sogenannte Employee Experience entscheidend zu verbessern. Das klassische Human Capital Management allein reicht nicht mehr aus, um die Mitarbeitererwartungen zu erfüllen. “Immer mehr unserer Kunden achten bei der Einführung von SAP-Technologie darauf, wie diese Lösungen die Arbeitsabläufe für Mitarbeiter vereinfachen. Das menschliche Erleben wird in den Mittelpunkt der Überlegung gestellt. Innovationen wie Bots werden immer mehr Teil des sogenannten Human Experience Management. Mit der Nutzung technologischer Innovationen im Onboarding-Prozess kann dieser Prozess erheblich vereinfacht werden.”

Javier Sánchez Bardon, Manager SAP Digital Services, everis Spanien: “Dieser virtuelle Hackathon war eine positive, lohnenswerte und lehrreiche Erfahrung. Räumlich verstreute Teams nicht nur in Spanien, sondern auch in Deutschland und Russland für ein derart kurzes Projekt zu mobilisieren, um eine innovative Idee, die Cloud- und SAP-Cloud-Platform-Lösungen kombiniert, umzusetzen, war wunderbar. Das Ergebnis erfüllte die Erwartungen mit einem beachtlichen Lerneffekt in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Prozessautomatisierung. Wieder einmal macht die Kombination unterschiedlicher Technologien deutlich, welchen Schub künstliche Intelligenz jedem Unternehmen bei der Optimierung seiner Anstrengungen verleihen kann.”

itelligence
Die itelligence AG verbindet innovative SAP-Software und -Technologien mit Dienstleistungen und eigenen Produkten für die Transformation von IT-Landschaften und Geschäftsprozessen.
Als SAP Global Platinum Partner begleitet itelligence den Mittelstand und Großunternehmen weltweit in allen Phasen der Transformation. Das Leistungsangebot umfasst IT-Strategie- und Transformationsberatung, Softwarebereitstellung, Implementierung, sowie Application Management und Managed Cloud Services. Dabei kombiniert das Unternehmen lokale Präsenz und globale Fähigkeiten mit umfassender Branchenexpertise. itelligence tritt an, um gemeinsam mit dem Kunden Neues zu schaffen und Innovationen durch den IT-Einsatz zu ermöglichen – und dies über alle Geschäftsbereiche des Kunden hinweg. Darauf vertrauen tausende zufriedene Unternehmen, teilweise schon seit der Gründung von itelligence vor 30 Jahren.
Zahlreiche Auszeichnungen durch SAP und führende Analysten belegen, dass itelligence einen wichtigen Beitrag zu Innovation und langfristigem Geschäftserfolg leistet. Für das renommierte Wirtschaftsmagazin “brand eins” gehört itelligence zu den besten und verlässlichsten Unternehmensberatern in Deutschland. itelligence ist ein Unternehmen der NTT DATA Gruppe und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 28 Ländern. 2019 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von rund 1,040 Mrd. Euro.
www.itelligencegroup.com

Kontakt
itelligence AG
Silvia Dicke
Königsbreede 1
33605 Bielefeld
0521 91 44 800
anfrage@itelligence.de
https://itelligencegroup.com/de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

0
  Weitere Artikel