ZigaForm version 4.7.6

Computer und IT NEWS

JENETRIC stellt LIVETOUCH Flipcase vor: Perfekte Verbindung von Smartphone und Fingerabdruckscanner

Jenetric auf der Connect:ID vom 11. bis 12. März 2020 im Walter E. Washington Convention Center in Washington, DC

Zusätzlich zu seinen bereits erfolgreich etablierten stationären Geräten bringt JENETRIC nun mit dem LIVETOUCH Flipcase eine sehr kompakte und sichere Lösung für die mobile Fingerabdruckerfassung auf den Markt.

JENETRIC wird auf der connect:ID, einer der weltweit wichtigsten Identitäts- und Biometrie-Konferenzen, sein neuestes Produkt für die mobile Erfassung von qualitativ hochwertigen Fingerabdrücken im Tenprint-Format vorstellen. Die mobile Lösung umfasst den FBI- und BSI-zertifizierten Fingerabdruck-Scanner FAP 60, LIVETOUCH QUATTRO Compact, sowie ein sicheres, robustes und einfach zu bedienendes Gehäuse für das Smartphone des Beamten.

Bei der Entwicklung dieser Lösung wurde besonderer Wert auf die Sicherheit des Beamten bei der Bedienung des Gerätes gelegt. So gibt es trotz einer kabelgebundenen Verbindung zwischen dem Fingerabdruck-Scanner und dem Mobiltelefon kein sichtbares Kabel oder eine manuelle Verbindung. Auch eine separate Verbindung zwischen den beiden Geräten ist nicht erforderlich – wenn das Smartphone in das Gehäuse eingeschoben wird, ist es sicher mit dem Scanner verbunden und sofort einsatzbereit. Darüber hinaus ermöglicht das klappbare, einrastende Design des LIVETOUCH Flipcase die Erfassung von Fingerabdrücken mit nur einer Hand. Somit ist immer eine Hand für die Bedienung und die Sicherheit des Beamten verfügbar. Während des Betriebes ist das Display des Smartphones nur dem Bediener zugewandt – unerwünschte Blicke auf das Smartphone von außen sind somit ausgeschlossen. Ob in geöffneter oder geschlossener Position, das Smartphone ist darüber hinaus immer für die Aufnahme von Gesichtsbildern, das Lesen von Pässen oder das Senden und Empfangen von Daten nutzbar. Ein zusätzlicher Akku für den Fingerabdruck-Scanner ist nicht erforderlich – die Stromversorgung erfolgt bequem über das Smartphone.

“Mit dem LIVETOUCH Flipcase ist es uns gelungen, die steigenden und vielfältigen Anforderungen an die mobile Identitätsprüfung anhand von Fingerabdrücken in einem Gerät zu vereinen: die Verwendung von handelsüblichen Smartphones, ein FBI-zertifizierter Scanner FAP 60 und eine kompakte und sichere Verbindung zwischen beiden Geräten”, sagt Roberto Wolfer, CEO der JENETRIC. “Die neue Gerätekombination erfüllt die wachsende Nachfrage nach nichtstationärer Registrierung und Überprüfung der Identität überall und jederzeit, ohne Kompromisse bei der Qualität der Fingerabdrücke. Das LIVETOUCH Flipcase ist ideal für Grenzkontrollen wie z. B. dem zukünftigen Europäischen Entry-Exit-System, vor-Ort-Identitätsüberprüfungen durch Strafverfolgungsbehörden oder bei Wahlen und anderen Großveranstaltungen und auch kommerzielle Anwendungen, bei denen Mobilität, hervorragende Fingerabdruck-Bildqualität und Bedienersicherheit von entscheidender Bedeutung sind.”

Die Connect:ID findet vom 11. bis 12. März 2020 im Walter E. Washington Convention Center in Washington, DC statt, und Jenetric wird am Stand Nr. 218 sein gesamtes Produktportfolio, das Mobilität, Multifunktionalität und Benutzerfreundlichkeit vereint, präsentieren.

Weitere Informationen unter https://www.jenetric.de

JENETRIC, mit Büros in Deutschland und den USA, wurde 2014 in Jena/Deutschland von einem multidisziplinären Team von Hard- und Softwarespezialisten mit langjähriger Erfahrung in der Fingerabdruckerfassung gegründet. Das Unternehmen verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz in der Produktentwicklung, der sich klar an den Kundenanforderungen orientiert – mit dem ehrgeizigen Ziel, die Lebens- und Arbeitsbedingungen durch den Einsatz biometrischer Systeme zu verbessern.

Kontakt
JENETRIC GmbH
Roberto Wolfer
Moritz-von-Rohr-Straße 1a
07745 Jena
+49 (0) 36 41-32199 50
r.wolfer@jenetric.de
https://www.jenetric.de

Bildquelle: JENETRIC

0
  Weitere Artikel