ZigaForm version 4.7.6

Computer und IT NEWS

Lucidworks schaltet beim KI-gestützten eCommerce in Europa einen Gang höher

Nick Jones zum Vice President Professional Services für Europa ernannt

MÜNCHEN 14. APRIL 2020: Lucidworks, führender Technologieanbieter für KI-gestützte Suchmaschinen, geht mit dem Ziel ins neue Geschäftsjahr, in der Suchtechnologie für den eCommerce die Pole Position zu übernehmen. Zum Erreichen dieses Ziels hat Lucidworks mehrere Führungspositionen in Europa neu besetzt.

Nick Jones tritt als Vice President, Professional Services für Europa in das Unternehmen ein. Jones war bis zur Übernahme durch Lucidworks als Managing Director bei Cirrus 10 für den Bereich EMEA tätig.

Erst kürzlich hatte Lucidworks mit mehreren personellen Maßnahmen seine Position in Europa ausgebaut: Philipp Fuhrmann wurde als Regionaldirektor für Deutschland, Österreich und die Schweiz unter Vertrag genommen; Frazer LaChance wurde zum europäischen Leiter Kundenentwicklung ernannt. Fuhrmann hatte zuvor Führungspositionen bei plentyLeads, Tealium und Oracle inne.

Im vergangenen Jahr konnte Lucidworks zahlreiche europäische und globale Kunden gewinnen. Beispiele von Neukunden, welche die KI-basierte Suche von Lucidworks einsetzen, um für ihre Endkunden ein attraktiveres digitales Erlebnis zu schaffen und damit ihren eigenen Umsatz zu steigern, sind ACE Hardware, Lenovo und Mintel.

“Wir gehen mit großem Elan daran, das europäische Geschäft anzukurbeln und vor Ort zu investieren”, sagt John Western, Regional Vice President, Europa, Lucidworks. “Auch in diesen wirtschaftlich unsicheren Zeiten sehen wir eine wachsende Nachfrage nach unseren Unternehmenslösungen “Digital Workplace” und “Digital Commerce” auf Basis unserer “Fusion”-Technologie- und Dienstleistungsangebote. Um den Erfolg unserer Kunden zu gewährleisten, ist es notwendig, dass wir unsere Kompetenz in der Region weiter ausbauen. Wir sind erfreut über unsere dynamische Geschäftsentwicklung. Für das laufende Jahr erwarten wir weiteres Wachstum, da die Unternehmen verstärkt auf digitalen Handel umsteigen. Auf diesem Weg zum Erfolg wollen wir sie voll und ganz unterstützen.”
Nick Jones wird sicherstellen, dass europäische Kunden und Partner den Ausbau ihres digitalen Geschäfts mit Lucidworks Fusion erfolgreich vorantreiben können. Darüber hinaus wird er Kunden professionelle Beratung und Führung im Bereich eCommerce und Suchmaschinen angedeihen lassen und das wachsende Beraterteam von Lucidworks in der Region leiten.

Zuvor hatte Jones als Geschäftsführer von Cirrus10 in Europa das Consulting-Geschäft für eCommerce Search aufgebaut und unter anderem Kunden beraten wie John Lewis, Wiggle, Premier Farnell, Arcadia und RS Components. Davor war er Director Professional Services bei OpenText.

Cirrus 10, ein Experte für eCommerce-Lösungen mit mehr als 100 Kunden, war bereits vor seiner Übernahme im Januar mit Lucidworks über eine mehrjährige Partnerschaft verbunden. Die Suchmaschinen- und KI-Expertise von Lucidworks in Verbindung mit dem fundierten Domain-Know-how von Cirrus10 ermöglichte es den Unternehmen, auf die spezifischen Anforderungen des eCommerce in vertikalen Märkten einzugehen und gezieltere Angebote zu entwickeln. Peter Curran, Mitbegründer und ehemaliger CEO von Cirrus10, wurde zum Lucidworks General Manager für den Digitalen Handel ernannt.

Lucidworks steigert weiterhin den Wert bekannter Kunden wie Lenovo, einem B2C- und B2B-Unternehmen das in mehr als 180 Ländern in 88 verschiedenen Sprachen aktiv ist. Marc Desormeau, bei Lenovo verantwortlich für den weltweiten Suchmaschinenbetrieb, sagt dazu: “Unsere Kunden teilen uns mit, dass unsere Suchmaschinen ausgezeichnete Resultate erzielen – ganz ohne dass wir dazu komplexe Untersuchungen und Validierungen durchführen müssten. Wir haben ein dramatisches Wachstum erlebt. Die Ergebnisse, die wir mit Fusion erzielen, sind einfach verblüffend.”

Best-in-Class-Suchmaschine und KI-Lösung
Im November 2019 erhielt Lucidworks Fusion von dem Technologieforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner im Rahmen des Reports “Critical Capabilities for Insight Engines, 2019” in drei von vier Anwendungsfällen die höchstmögliche Bewertung. Bereits zuvor hatte Gartner Lucidworks in seiner Technologie-und Marktübersicht “Magic Quadrant for Insight Engines, 2019” als einzigem Unternehmen das Attribut “Visionär” zuerkannt. Forrester, ebenfalls ein weltweit führendes unabhängiges Technologieforschungs- und Beratungsunternehmen, erkannte Lucidworks in seinem Bericht “Forrester Wave™” vom 2. Quartal 2019 die führende Marktposition zu.

Für weitere Informationen über Lucidworks besuchen Sie uns unter lucidworks.com.

Lucidworks entwickelt KI-basierte Suchlösungen für viele der weltgrößten Marken. Fusion, die fortschrittliche Entwicklungsplattform von Lucidworks auf Basis von Apache Solr, bietet für Unternehmen jeder Größenordnung die für Design, Entwicklung und Einsatz intelligenter erforderlichen Funktionen für Search-Anwendungen auf Unternehmensebene. Unternehmen aller Branchen, vom Einzelhandel und Gesundheitswesen bis hin zu Versicherungen und Finanzdienstleistern, verlassen sich täglich auf Lucidworks, um ihre verbraucherorientierten und Enterprise-Search-Anwendungen zu betreiben. Zu den Investoren von Lucidworks gehören Top Tier Capital Partners, Shasta Ventures, Granite Ventures und Walden International. Erfahren Sie mehr unter lucidworks.com.

Firmenkontakt
Lucidworks
Sabrina Smith
St Andrews House, St Andrews Street 59
CB2 3BZ Cambridge


sabrina.smith@lucidworks.com
http://www.lucidworks.com

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy Göbel
Von-Eichendorff-Str. 41
86911 Dießen a. A.
08807 9475642
lucidworks@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Bildquelle: Lucidworks

0
  Weitere Artikel