Computer und IT NEWS

pirobase imperia veröffentlicht Version 10 ihres PIM-Systems

Köln. Die neue Version von pirobase imperia PIM unterstützt jetzt – neben Oracle – das Datenbank-Management-System (DBMS) postgreSQL. Damit adressiert das Produktinformationsmanagementsystem der pirobase imperia GmbH nun auch Unternehmen mit geringem Datenvolumen. postgreSQL ist eine objektrelationale Open-Source-Datenbank, womit sich die Lizenzkosten für ein Projekt mit pirobase imperia PIM deutlich reduzieren.

Die Version 10 von pirobase imperia PIM beinhaltet außerdem eine Schnittstelle zur Open-Source-basierten Digital-Asset-Management-Software ResourceSpace. So können Anwender in pirobase imperia PIM auf Medien in ResourceSpace bequem verlinken. Eine weitere Neuheit in pirobase imperia PIM Version 10 sind zusätzliche Möglichkeiten beim Import von Strukturinformationen. Anwender sind in der Lage, Datenstrukturen, Rechtedefinitionen und Benutzerdaten über Excel zu importieren. Damit wird der Rollout beschleunigt. Anwender können Produktdaten sofort klassifizieren bzw. freigeben.

pirobase imperia PIM unterstützt Unternehmen bei der Zusammenstellung und Pflege ihrer Produktdaten. Als Single-Point-of-Truth ist es die zentrale Anlaufstelle für die Pflege und Verteilung von validierten Produktdaten. Damit stellt pirobase imperia PIM eine stets aktuelle, einheitliche und allgemeingültige Quelle dar, die Mitarbeiter nutzen, um validierte Produktdaten auf unterschiedlichen Ausgabekanälen, wie gedruckte oder elektronische Kataloge, Webseiten oder in Shops, zu veröffentlichen.

Über die pirobase imperia GmbH:
Die pirobase imperia GmbH ist Hersteller und Anbieter der innovativen Lösungen für Content- und Produktinformationsmanagement pirobase CMS und imperia CMS, pirobase imperia PIM und pirobase COMMERCE. Mit diesem Produktportfolio sowie umfassenden Beratungs- und Serviceleistungen versetzt pirobase imperia ihre Kunden in die Lage, ihre Marketing-Erfolge in der Online-Welt schnell und intuitiv zu erkennen und zu messen. Davon profitieren Unternehmen aus den Bereichen Finanzen, Industrie, Medien und Handel sowie öffentliche Verwaltungen. Zu den Referenzkunden zählen unter anderem ARAG, BASF, Bosch, HRS, Kyocera, Melitta, Siemens Healthineers sowie die Stadt Köln bzw. die Stadtwerke Erfurt Gruppe.
Weitere Informationen: www.pirobase-imperia.com

Firmenkontakt
pirobase imperia GmbH
Mario Mesic
Von-der-Wettern-Straße 27
51149 Köln
+49 2203 93530-2172
mario.mesic@pirobase-imperia.com
http://www.pirobase-imperia.com

Pressekontakt
good news! GmbH
Nicole Gauger
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
+49 451 88199-12
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Bildquelle: pirobase imperia GmbH

0
  Weitere Artikel
  • No related posts found.