ZigaForm version 4.7.6

Computer und IT NEWS

SGS verlängert Netzwerk-Vertrag mit Global Cloud Xchange

Der internationale Prüfkonzern Societe Generale de Surveillance (SGS) führt seine “Cloud-First”-Startegie mit der Einführung eines Managed Software-Defined WAN (SD-WAN) fort, welches mehr Kontrolle und Transparenz über die Applikationen in den Cloud-Plattformen liefert.

Global Cloud Xchange (GCX), Anbieter von global gemanagten Netzwerken, hat den mehrjährigen Vertrag mit dem Warenprüfkonzern SGS (Societe Generale de Surveillance) verlängert. Im Rahmen der Partnerschaft, die bereits seit 2004 besteht, wird das globale Netzwerk von SGS in den nächsten drei Jahren von einem herkömmlichen Router-basierten Netzwerk in ein SD-WAN überführt. SGS setzt innerhalb seiner Cloud-Strategie auf die managed CLOUD X WAN Lösung und die Cloud-Connectivity Services CLOUD X Fusion von GCX.

Das SGS-Netzwerk ist mit mehr als 1.000 Niederlassungen in 140 Ländern und kritischen Anwendungen auf weltweiten Cloud-Plattformen sehr komplex und umfassend. Das Netzwerk und die Performance der Applikationen gewinnen mit der fortschreitenden Umsetzung der von SGS definierten “Cloud-First”-Strategie des Unternehmens zunehmend an Bedeutung.

Aufgrund der weltweit verteilten Präsenz von SGS geht es dabei vor allem um die Kontrolle der Applikationen und das Leistungsmanagement des Netzwerks. Das neue von GCX gemanagte SD-WAN verwendet Hubs, die an strategischen Punkten innerhalb des GCX-Backbone installiert werden. Dies ermöglicht den Nutzern von SGS einen reibungslosen Zugriff auf globale Applikationen – unter Berücksichtigung der regionalen Segmentierung. Weitere in der Lösung enthaltene Services sind Managed Hybrid-Services, Cloud-basierte Secured Internet Gateways, der Cloud-Connectivity-Service CLOUD X Fusion von GCX sowie GCX-Services für Projektmanagement und Netzwerkmigration.

Geplant ist, dass GCX das Netzwerk von SGS in den kommenden drei Jahren schrittweise auf die neue Plattform umstellen wird. Umgesetzt wird das Projekt von einem Projektteam, das über Erfahrung in der Bereitstellung komplexer Hybridnetzwerke verfügt und fundierte Kenntnisse über das SGS-Netzwerk und die technische Umgebung besitzt. Darüber hinaus werden spezialisierte GCX-Teams während der Rollout- und Bereitstellungsphase Unterstützung leisten. Das fortlaufende Netzwerkmanagement des Hybridnetzwerkes und des SD-WAN, wie Fehlermanagement, Appliance- und Softwarewartung sowie SLA-Management, übernimmt das Network-Assurance-Team von GCX.

“Im Zuge der Umsetzung unserer ‘Cloud-First’-Strategie sind wir immer stärker von Cloud-Plattformen auf der ganzen Welt abhängig, auf die wir über das öffentliche Internet oder über den CLOUD X Fusion Service von GCX zugreifen. Daher müssen wir unseren Nutzern durch lokale Internet Breakouts an allen Niederlassungen eine zuverlässige und stabile Verbindung zu unseren Internetseiten garantieren”, sagt Christoph Heidler, CIO bei SGS. “Dank der detaillierten Konzeption und Planung durch die technischen Bereitstellungsteams wird GCX während der gesamten Migrationsphase einen unterbrechungsfreien Service und die Geschäftskontinuität von SGS gewährleisten und das Hybrid-WAN und SD-WAN nahtlos zu einer von GCX gemanagten Lösung zusammenführen.”

“Wir freuen uns, dass SGS auch weiterhin auf uns als Partner vertraut und seine Transformation durch unsere Managed CLOUD X WAN-Lösung vorantreibt”, bestätigt Stefano Mazzitelli, President of Europe and USA bei GCX. “In den vergangen 16 Jahren unserer Zusammenarbeit haben wir ein umfassendes Verständnis für das globale SGS-Geschäft gewonnen. Umso mehr freuen wir uns, auch weiterhin gemeinsam den Weg in eine aufregende Cloud-zentrierte Zukunft zu beschreiten”, fügt Andre Schadt, Managing Director der DACH-Region bei GCX, hinzu.

ÜBER GLOBAL CLOUD EXCHANGE

Global Cloud Xchange (GCX) bietet Netzwerkdienste, die die digitale Transformation von Unternehmen, Anbietern neuer Medien und Telekommunikationsgesellschaften vorantreiben. GCX deckt dabei alle Aspekte der cloud-zentrierten Konnektivität ab, von SD-WAN- und Hybridnetzwerken bis hin zu direkten Cloud-Verbindungen und 100 Gbps+ Wellen. Mit einer über 30-jährigen Unternehmensgeschichte ist GCX Experte für die Bereitstellung von Konnektivität im gesamten Schwellenmarkt bis nach Asien über das riesige GCX-Unterwassernetz (das größte private Unterseekabelnetz der Welt), das in mehr als 200 Länder weltweit erweitert werden kann. www.globalcloudxchange.com

ÜBER SGS

Die SGS-Gruppe ist das weltweit führende Unternehmen in den Bereichen Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. Wir gelten als weltweiter Maßstab für Qualität und Integrität. Mit mehr als 94.000 Mitarbeitern betreiben wir ein Netzwerk von weltweit mehr als 2.600 Niederlassungen und Laboratorien.

Firmenkontakt
LEWIS
Benjamin Gildein
Karlstraße 64
80335 München
08917301950
benjamin.gildein@teamlewis.com
http://www.teamlewis.com/de-de/

Pressekontakt
LEWIS
Benjamin Gildein
Karlstraße 64
80335 München
08917301950
benjamin.gildein@lewispr.com
http://www.teamlewis.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

0
  Weitere Artikel
  • No related posts found.