ZigaForm version 4.7.6

Computer und IT NEWS

ThousandEyes ernennt Cloud-Industry Leader Mathias Widler zum VP Central EMEA Sales

Widler bringt umfassende Cloud-Kenntnisse sowie Erfahrung im Skalieren von wachstumsstarken, kundenorientierten Unternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den CEE-Ländern mit

München, 27. Februar 2020 – ThousandEyes, das Internet- und Cloud Intelligence-Unternehmen, ernannte heute Cloud- und Network-Branchenführer Mathias Widler zum Vizepräsidenten von Central EMEA Sales. In dieser Rolle wird Widler das Executive Engagement und Initiativen für strategische Partnerschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz und allen zentral- und osteuropäischen Ländern leiten und Unternehmen dabei unterstützen, digitale Transformation und Cloud- und Software-Initiativen zu realisieren und digitale Benutzererfahrungen zu optimieren.

“Internet- und Cloud-Transparenz wird für Cloud-basierte Unternehmen in Central EMEA zunehmend zur obersten Priorität”, sagt Matt Piercy, VP EMEA Sales bei ThousandEyes. “Wir freuen uns sehr, dass jemand mit dem Format von Mathias zu ThousandEyes stößt, der uns nicht nur dabei unterstützt, unseren bestehenden Kunden in der Region gerecht zu werden, sondern auch dabei, unser Team zu skalieren und sicherzustellen, dass jedes Unternehmen die nötige End-to-End-Transparenz bei der Servicebereitstellung aufweist, um seinen Kunden, Angestellten und Partnern stets ein herausragendes digitales Erlebnis zu bieten.”

Widler bringt mehr als 21 Jahre Erfahrung in Aufbau und Entwicklung von kundenorientierten Teams und Kultur in wachstumsstarken Cloud-Technologie-Unternehmen mit. Aufgrund seiner Expertise in den Bereichen Enterprise-Software, Networking, Datenzentren und Sicherheit wird Widler weiterhin den Fokus auf die Schaffung von Business Value für Kunden in DACH und den CEE-Ländern legen.

Widler legt die Gründe für seinen Wechsel zu ThousandEyes so dar: “Das Internet ist das neue Corporate-Netzwerk und die Cloud das neue Datencenter. IT-Führungskräfte versuchen in dieser neuen Welt die Kontrolle über ihr eigenes Netzwerk wiederzuerlangen, um die kontinuierliche Servicebereitstellung und User Experience zu optimieren. Ich freue mich darauf, mit dem Markt- und Technologieführer ThousandEyes Unternehmen bei der Erreichung dieses Ziels zu unterstützen.”

Verstärkung der EMEA-Investitionen bei zunehmendem Aufschwung

Widler schließt sich ThousandEyes zu einem Zeitpunkt an, zu dem das Unternehmen einen erheblichen Aufschwung in Europa und steigende Nachfrage in Mitteleuropa erfährt:

– Kürzlich wurde die Einstellung von Matt Piercy, dem ehemaligen Vertriebsleiter von Zscaler, Citrix und VMware, zur Leitung des EMEA-Vertriebs bekannt gegeben, sowie der Auf- und Ausbau der Organisationen in Irland, Deutschland und den Benelux-Ländern, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden.

– Branchenführende globale Marken darunter Cushman and Wakefield, Roche, Volvo Group, Saxo Bank und Investec setzen zunehmend auf ThousandEyes, wenn es um ihre Internet- und Cloud-Transparenz-Initiativen geht.

– Anerkennung in der Branche in EMEA und darüber hinaus, so z. B. die Aufnahme in das erste Disruptive Technology Recognition Program der Credit Suisse AG und kürzlich gewonnene Preise wie der erste Network Computing Editors Innovation Award und die Auszeichnung mit dem Computing 2019 Cloud Excellence Award für das innovativste Cloud-Produkt oder Service.

– Die Anzahl strategischer Allianzen nimmt zu: Erst kürzlich hat Orange Business Services seine Partnerschaft mit ThousandEyes bekannt gegeben, um Echtzeit-End-to-End-Transparenz sowohl bei ihrem Unternehmensnetzwerk als auch bei dem Open Transit Internet (OTI) zu ermöglichen. Dadurch wird die Erlebnisqualität von OBS auf der Applikations- und Netzwerkebene überwacht und die Fehlerbehebung bei Internet-bezogenen Performance-Problemen beschleunigt.

ThousandEyes, das Internet- und Cloud Intelligence-Unternehmen, ermöglicht einen auf aggregierten Informationen basierenden umfassenden Einblick in das Internet. Dies ermöglicht es Unternehmen und Dienstleistern zusammenzuarbeiten, um die Qualität für Endnutzer zu optimieren. Die Plattform von ThousandEyes nutzt dazu Informationen einer Vielzahl globaler Datenpunkte im Internet, von Datencentern, VPCs und Endanwendergeräten, um Abhängigkeiten herauszustellen, die die Servicebereitstellung und -performance beeinflussen. Dies bietet Unternehmen die Möglichkeit, die Benutzererfahrung der Kunden und Mitarbeiter von digitalen Websites, Anwendungen und Services nachzuvollziehen und zu optimieren. ThousandEyes ist von zentraler Bedeutung für die weltweit größten und am schnellsten wachsenden Unternehmen, darunter mehr als 140 der Global 2000, über 80 der Fortune 500, sechs der sieben führenden US-Banken und 20 der 25 führenden SaaS-Unternehmen. Mehr Informationen finden Sie unter www.ThousandEyes.com oder folgen Sie uns auf Twitter unter @ThousandEyes.

Firmenkontakt
ThousandEyes
Ben Stricker
Mission Street, Suite 1700 201
94105 San Francisco
+1 (800) 757-1353
bstricker@thousandeyes.com
https://www.thousandeyes.com/de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Jasmin Rast
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 89 / 99 38 87 27
jasmin_rast@hbi.de
http://www.hbi.de

Bildquelle: @ ThousandEyes

0
  Weitere Artikel