Computer und IT NEWS

Western Digital ermöglicht mit High-End-Speicherlösungen für den Übergang zu Industrie 4.0

Smart Factories und IoT-Geräte profitieren von zuverlässigen und stromsparenden Speicherlösungen, die für ein erfolgreiches Wachstum in den unterschiedlichsten Umgebungen entwickelt wurden

Highlights der Pressemeldung
-Western Digitals Portfolio an industriefähigen Speicherlösungen bietet die hohe Lebensdauer und den geringen Stromverbrauch, die für Smart Factories und IoT-Geräte im Rahmen der Industrie 4.0 benötigt werden.
-Die wechselbaren Speicherlösungen sind ideal für eine breite Palette von Industrie-Geräten, die in extremen Umgebungen mit erhöhten Temperaturen, Luftfeuchtigkeit und Vibrationen eingesetzt werden, geeignet.
-iNAND® IX EM132 EFD ist Western Digitals erstes e.MMC-EFD, das speziell für Industrie- und IoT-Geräte mit der hochzuverlässigen 64-Layer-3D-NAND-Technologie von Western Digital entwickelt wurde.

SAN JOSE, Kalifornien (19. September 2019) – Die Western Digital Corporation (NASDAQ: WDC) hat heute eine Reihe von Produkten vorgestellt, um den wachsenden Bedarf seiner Kunden an High-End-Speicherlösungen in anspruchsvollen industriellen, intelligenten und fortschrittlichen Produktionsumgebungen, einschließlich einer Vielzahl von IoT-Geräten, zu decken. Die Produkte setzen fortschrittliche und hochbeständige 3D-NAND-Technologie in einer Vielzahl von Formfaktoren ein, um Systemdesignern aus den Bereichen Edge-Computing, Gateways, Robotik, Medizin, Inspektion und Überwachung sowie Anwendungen der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens Lösungen für den industriellen Markt anzubieten.

Industrie 4.0 und industrieller Speicher
Die vierte Welle der industriellen Revolution, bekannt als Industrie 4.0, verbindet Industriegeräte und ermöglicht es Unternehmen, vernetzte Daten von IoT-Geräten und computergesteuerten Systemen zu nutzen. Die Anwendung von KI und ML auf diese Daten hilft beispielsweise bei der Erstellung vollautomatischer Smart Factories und Smart Cities.

„Da immer mehr industrielle Anwendungen und Geräte KI- und ML-Algorithmen anwenden, um in Echtzeit umsetzbare Erkenntnisse zu erhalten, steigt der Bedarf an vielseitigen und langlebigen Speicherlösungen“, sagt Oded Sagee, Senior Director, Device Group bei Western Digital. „Die industriefähigen Speicherlösungen von Western Digital bieten die hohe Lebensdauer, den geringen Stromverbrauch und die Zuverlässigkeit, die für IIoT-Geräte wie Roboter, Gateways, KI-fähige Geräte, Edge-Computer und Drohnen unerlässlich sind.“

Western Digitals industrielle Speicherprodukte sind die ideale Lösung für Geräte, die unter erschwerten Bedingungen, wie beispielsweise erhöhten Temperaturen, Luftfeuchtigkeit, extremen Höhen oder Vibrationen, eingesetzt werden müssen. Diese Lösungen bieten die Möglichkeit, mehr Daten mit Langzeit-Datenerhalt zu speichern und zu verarbeiten.

„Bei Industrie 4.0 geht es darum, digitale Möglichkeiten voll auszuschöpfen und datengesteuert zu agieren“, sagt Ryan Martin, Chefanalyst von ABI Research. „Das bedeutet, dass neue Technologien und Rechendienste über Edge- und Cloud-Ressourcen hinweg zusammengeführt werden, um die Produktivität zu steigern, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und schnellere Innovationszyklen zu ermöglichen. Diese Technologien umfassen alles von fortschrittlicher Analytik und KI bis hin zu Augmented Reality, Digital Twins und industriellen IoT-Plattformen und erfüllen zusammen die Kernbedürfnisse des Fertigungssektors.“

Western Digitals erste 64-Layer 3D NAND e.MMC, die für den Industrie- und IoT-Markt entwickelt wurde
Das Western Digital iNAND IX EM132 EFD ist die erste 3D NAND e.MMC des Unternehmens, die mit der hochzuverlässigen 64-Layer 3D-NAND-Technologie von Western Digital für Industrie- und IoT-Geräte ausgestattet ist. Der iNAND® IX EM132 EFD ist in Versionen verfügbar, die Betriebstemperaturen in Bereichen von -25°C bis +85°C (-I) oder von -40°C bis 85°C unterstützen. Es verlängert die Lebensdauer von e.MMC über 2D NAND hinaus und bietet eine erhöhte Kapazität für Industrie- und Verbraucheranwendungen, die auf fortschrittlichen Betriebssystemen, Sensorfusion und Maschinellem Lernen basieren. Es bietet auch einen umfangreichen Funktionsumfang, der für intensive industrielle Workloads entwickelt wurde. Zu diesen Funktionen gehören:

Erweiterte Zustandsüberwachung
Wärmemanagement
Smart Partitioning
Automatische und manuelle Aktualisierung der Leseergebnisse
Dauerhaftes Energiemanagement
Datenspeicherung die JEDEC-Standards erfüllt

„Das Internet of Things (IoT) und Industrial Internet of Things (IIoT) ermöglichen unternehmenskritische Anwendungen, die eine hohe Zuverlässigkeit erfordern. Für die Gesamtleistung der Anwendung sind eine qualitativ hochwertige Speicherlösung in Kombination mit einem qualitativ hochwertigen Programmierprozess für diese Geräte während der Fertigung entscheidend“, sagt Anthony Ambrose, Präsident und CEO bei Data I/O. „Data I/O arbeitet mit Western Digital zusammen, um den iNAND IX EM132 auf unserer LumenX®-Programmierplattform zu unterstützen und einen hochleistungsfähigen, zuverlässigen Speicher bereitzustellen, der für den ordnungsgemäßen Betrieb unternehmenskritischer Produkte erforderlich ist.“

High-Endurance SD- und microSD-Karten für den Industrie- und IoT-Markt
Die neuen Western Digital Industrial IX LD342 SD- und IX QD342-Micro-SD-Karten bieten OEMs, Distributoren, Wiederverkäufern, Integratoren und industriellen Systementwicklern eine hohe Beständigkeit, um mehr Flexibilität für neue industrielle Anwendungen zu erhalten:

Nutzt die neueste 3D-NAND-Technologie von Western Digital
Bietet eine Speicherkapazität von 16 GB bis 512 GB
Bietet eine hohe Lebensdauer (3.000 P/E-Zyklen) für einen längeren Lebenszyklus
Enthält eine Funktion zur Zustandsüberwachung der Speicherkarten, der die Möglichkeit bietet, die verbleibende Schreibfähigkeit zu messen und die Karte bei Bedarf oder Wunsch proaktiv zu ersetzen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website: Western Digital

Über Western Digital®
Western Digital schafft Umgebungen, in denen Daten gedeihen können. Als eines der führenden Unternehmen im Bereich der Dateninfrastruktur treibt Western Digital Innovationen voran, die erforderlich sind, um Kunden bei der Erfassung, Aufbewahrung, dem Zugriff und der Transformation einer ständig wachsenden Vielfalt von Daten zu unterstützen. Überall dort, wo Daten leben, von modernen Rechenzentren über mobile Sensoren bis hin zu persönlichen Geräten, bieten unsere branchenführenden Lösungen die Möglichkeiten von Daten. Die datenzentrierten Lösungen von Western Digital® umfassen die Marken Western Digital®, G-Technology™, SanDisk® und WD®.

©2019 Western Digital Corporation oder seine verbundenen Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

Western Digital, das Western Digital-Logo, iNAND IX EM132, IX LD342, und IX QD342 sind eingetragene Marken oder Marken der Western Digital Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Änderungen der Produktspezifikationen ohne Vorankündigung vorbehalten. Die gezeigten Bilder können von den tatsächlichen Produkten abweichen. Nicht alle Produkte sind in allen Regionen der Welt erhältlich.

Zukunftsbezogene Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsbezogene Aussagen, einschließlich der erwarteten Verfügbarkeit, Vorteile, Funktionen, Preise und Leistung der Western Digital IX LD342 SD-Karte, der IX QD342 microSD-Karten und der iNAND IX EM132-Produkte. Es gibt eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass diese zukunftsbezogenen Aussagen ungenau sind, unter anderem: Änderungen der Spezifikationen von Standardorganisationen, Volatilität der globalen Wirtschaftsbedingungen, Geschäftsbedingungen und Wachstum des Speicherökosystems, Auswirkungen wettbewerbsfähiger Produkte und Preise, Marktakzeptanz und Kosten von Rohstoffen und spezialisierten Produktkomponenten, Maßnahmen von Wettbewerbern, unerwartete Fortschritte bei konkurrierenden Technologien; unsere Entwicklung und Einführung von Produkten auf der Grundlage neuer Technologien und die Expansion in neue Datenspeichermärkte; Risiken im Zusammenhang mit Übernahmen, Fusionen und Joint Ventures; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Herstellung; und andere Risiken und Unsicherheiten, die in den Unterlagen des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission (die „SEC“) aufgeführt sind, einschließlich des jüngsten von dem Unternehmen vorgelegten regelmäßigen Berichts, auf den Sie sich beziehen. Sie sollten sich nicht übermäßig auf diese zukunftsbezogenen Aussagen verlassen, die nur zum Zeitpunkt dieses Berichts gelten, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren, um nachfolgende Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln.

Firmenkontakt
Western Digital
Heather Davis
Great Oaks Parkway 5601
95119 San Jose, CA
949.672.7920
heather.davis@wdc.com
https://www.wdc.com

Pressekontakt
F&H Public Relations GmbH
Carsten Langenfeld
Brabanter Str. 4
80805 München
089 121 75 162
WDC@fundh.de
http://fundh.de/

0
  Weitere Artikel
  • No related posts found.