Das beste Mobile App Design ist responsive

Es lohnt sich für jeden Entwickler, sich näher mit mobilen App Design zu beschäftigen – einfach um das Beste daraus zu machen.

Es lohnt sich für jeden Entwickler, sich näher mit mobilen App Design zu beschäftigen – einfach um das Beste daraus zu machen.

BildEine individuell ausgearbeitete mobile App zu erstellen ist immer noch ziemlich zeitaufwendig und bringt viele technischen Fragen über die App-Funktionalität und Kosten mit sich. Nur: Was spielt tatsächlich die große Rolle bei der Wahrnehmung der App durch den Nutzer? Denken Sie daran, dass die Entscheidungen im Web innerhalb der ersten zwei Sekunden getroffen werden. Was sieht ein Nutzer innerhalb der ersten zwei Sekunden? Richtig: Er sieht das Design Ihrer App.
In diesen zwei Sekunden können Sie weder mit tollen Funktionen noch mit innovativen Features punkten. Das Einzige, das Sie weiter bringt, ist das App Design. Deshalb lohnt es sich für jeden Entwickler, sich mit dem mobilen App Design ein bisschen näher zu beschäftigen – einfach um das Beste daraus zu machen.

Es gab mal Zeiten, da hat man noch diskutiert, ob praktische Sachen auch schön sein müssen. Inzwischen ist diese Frage überflüssig, da uns alle die Erfahrung mit Design gelehrt hat: Schön ist praktisch. Design wird nicht mehr nur als Zusatz zu der Funktion betrachtet. Vielmehr ist es ein unentbehrlicher Teil der Funktion, und viele Sachen um uns herum haben genau das Aussehen und die Form, die ihre Funktionalität sicherstellen. Oft ist dieses Aussehen, genauso wie unsere Vorstellungen über angemessenes Produkt-Design, durch Jahrhunderte von Erfahrungen geprägt – so etwa die Form eines Trinkbechers.

Web- und App-Design sind dagegen sehr jung. Mal ehrlich: Wer weiß heute genau, welche Funktionen die Web- und App-Anwendungen in nur einem Jahr übernehmen werden? Und welches Design sollen wir unseren mobilen Apps heute verpassen, damit es nicht in einem Jahr schon „out“ ist?
Eines ist klar: Die Gesellschaft wird zunehmend mobiler. Die Anzahl der mobilen Gerätenutzer wächst. Statistisch gesehen gibt es mehr als 1,5 mobile Geräte pro Person. Das bedeutet, dass dort, wo eine statische Desktop-Webseite früher vollkommen ausgereicht hat, heute dringend über die mobile Optimierung oder gleich über eine mobile App nachgedacht werden muss. Und das zieht grundlegende Designänderungen nach sich.

Die wichtigste Änderung ist ein Wechsel zu dem responsiven Design. Responsives Design „antwortet“ auf die Erfordernisse jedes Gerätes mit jeweils unterschiedlicher Displaygröße. Egal, ob Smartphone oder Tablet, Ihre App verliert nichts von ihrer repräsentativen Kraft. Responsives Design ist ein enorm wichtiges Marketing-Instrument im Endkunden-Sektor, da die Endkunden über eine Vielzahl verschiedener Geräte verfügen. Klar, mit Geduld und richtigen Analysis Tools kann man herausfinden, welche Geräte Ihre Zielgruppe überwiegend benutzt. Man kann aber genauso gut Zeit und Geld in das responsive Design investieren und damit Ihr mobiles App-Design für alle heutigen und potentiellen Kunden vorbereiten.

Wenn Sie gerade eine mobile App planen, nutzen Sie den Hinweis des Ratgebers UX-Design 2015 & 2016: Denken Sie zuerst an die kleinste Displaygröße, die für Ihre Anwendung in Frage kommt. Schreiben Sie vorher alle Content Kategorien auf und zwar so, dass die wichtigsten ganz oben stehen. Dann können Sie zuerst das Design für das kleinste Display optimieren und weitere Kategorien nacheinander hinzufügen. Wichtig ist, das responsive Design ausgiebig zu testen: in verschiedenen Browser und mit verschiedenen Display-Auflösungen. Es kann schnell passieren, dass perfekt aussehende Felder auf einem anderen Smartphone übereinander rutschen, ein Font die Schärfe verliert oder sorgfältig aufeinander abgestimmte Farben plötzlich nicht mehr zusammenspielen. In der Testphase ist das schnell behoben, später aber sehr peinlich.

Ein Extrawort verdient die Gestaltung eines App Icons. Gut, es ist nicht leicht, unter durchschnittlich 30 installierten Apps durch ein besonderes Icon-Design aufzufallen. Aber das Design sollte mindestens so ausgelegt sein, dass sich Ihre App-Icon von den am meisten installierten Apps, wie Google Maps oder Facebook, unterscheidet. Testen Sie es selbst: Nehmen Sie Ihr Smartphone in Hand und versuchen Sie, Ihre App innerhalb von wenigen Sekunden auf dem Gerät zu finden. Haben Sie ein paar Mal über das Smartphone wischen müssen, bevor sich Ihre App in dem Crowd identifizieren ließ? Geben sie ihr ein bisschen mehr Ausdruckstärke: deutlichere Zeichenform, klarere Farbe.

Das professionelle Design reflektiert das professionelle Auftreten Ihres Unternehmens und ist deshalb für den Erfolg Ihrer mobilen App sehr wichtig. Die besten Apps bieten Ihrem Kunden nicht nur eine praktische Lösung, sie schenken ihm ein schönes digitales Erlebnis. Sie sind praktisch und unterhaltsam zugleich.

AMgrade GmbH ist Ihre Outsourcing-Agentur mit Sitz im Technologiezentrum Koblenz und einem weiteren Standort in Osteuropa.

Unser Schwerpunkt liegt in der Entwicklung komplexer Web-Anwendungen und Mobile-Apps. In unserem Team arbeiten viele hochqualifizierte Senior-Entwickler, Grafikdesigner und Projektmanager. Durch unsere High-End Entwicklungsprozesse garantieren wir schnelle Lieferzeiten und maximale Produkt-Qualität.

Über:

AMgrade GmbH
Herr Yuriy Plastun
Universitätsstraße 3
56070 Koblenz
Deutschland

fon ..: 02618854278
web ..: http://www.amgrade.de
email : hi@amgrade.de

AMgrade GmbH ist ihre Outsourcing Agentur mit Sitz im Technologiezentrum Koblenz und einem weiteren Standort in Osteuropa.

Unser Schwerpunkt liegt in der Entwicklung komplexer Web- und App Anwendungen. In unserem Team arbeiten viele hochqualifizierte Senior-Entwickler, Grafikdesigner und Projektmanager. Durch unsere High-End Entwicklungsprozesse garantieren wir schnelle Lieferzeiten und maximale Produkt-Qualität.

Pressekontakt:

AMgrade GmbH
Herr Yuriy Plastun
Universitätsstraße 3
56070 Koblenz

fon ..: 02618854278
web ..: http://www.amgrade.de
email : hi@amgrade.de

GrammaTech mit TECHX im Finale der Cyber Grand Challenge

Sieben Finalisten – Entscheidung am 4. August

GrammaTech mit TECHX im Finale der Cyber Grand ChallengeIthaca, NY (USA) – 25. Juli 2016 – Das Team bestehend aus GrammaTech, ein führender Anbieter von Lösungen für Software-Sicherung, Hardening und Cybersicherheit, und der University of Virginia, ist mit der TECHX Technologie unter den sieben Finalisten im Cyber Grand Challenge Wettbewerb der DARPA (US- Verteidigungsministerium bzw. Defense Advanced Research Projects Agency). Die Aufgabe des Wettbewerbs lautet: Maschinen hacken Maschinen und beheben gleichzeitig eigene Sicherheitslücken selbstständig in Echtzeit. Das Ziel ist es, herauszufinden, ob sich Sicherheitslücken in Software automatisch hacken und reparieren lassen. Das Finale findet am 4. August im Paris Hotel in Las Vegas statt, am selben Standort wie die Def Con Hacking Conference. Als Preisgeld sind insgesamt rund 4 Mio. US-$ ausgeschrieben.

Im Finale werden sieben Systeme gegeneinander antreten. Sie nutzen hochentwickelte autonom ablaufende Technologien – darunter Verfassen neuer IDS-Signaturen, Erforschung der Sicherheit von gegnerischer Software sowie Re-Mix von Verteidigungsservices mit Maschinen-generierten Patches und Abwehr. Für das Finale hat jedes der verbleibenden Teams je einen von der DARPA vorbereiteten Rechner erhalten. Diesen gilt es so zu programmieren, dass er seine eigenen Softwarefehler aufspürt, Cyberangriffe aktiv abwehrt und zudem die Computer der anderen Teams hackt. Dies muss er autonom ausführen, denn im Wettbewerb selbst ist kein menschlicher Eingriff erlaubt.

TECHX – eine Technologie von GrammaTech und der Universität von Virginia (UVA)
Im Rahmen einer Zusammenarbeit entwickelten GrammaTech und UVA eine automatisierten Software-Hardening-Technologie namens PEASOUP (Preventing Exploits of Software of Unknown Provenance). Diese Kooperation führte die zwei Gruppen von Software-Analyse-Experten zusammen, um gemeinsam in der DARPA Cyber Grand Challenge anzutreten.
Sowohl die PEASOUP- als auch die TECHX-Technologie sind Innovationen aus der gezielten Forschung in Autonomic Computing. Dieses und hochentwickelte Systemlogik sind entscheidend für IoT- und M2M-Ziele. GrammaTechs Forschung in Autonomic Computing bringt viele Technologien zusammen, um voll funktionsfähige Systeme zu schaffen, die feststellen ob sie angegriffen werden und sich selbst vor der Preisgabe kritischer Daten oder einem Absturz schützen.

Weitere Information über die Forschung von GrammaTech bei Software Assurance, Software Hardening und Automomic Computing steht unter: www.grammatech.com/research

Über GrammaTech (www.grammatech.com):
Software-Entwickler auf der ganzen Welt setzen die Tools von GrammaTech ein, in verschiedensten Märkten wie Luft-/Raumfahrt, Automotive, Medizintechnik und andere Anwendungen, wo Zuverlässigkeit und Sicherheit zu den Grundvoraussetzungen zählen. GrammaTech entstand aus einem Forschungsprojekt an der Cornell Universität. Heute treibt das Unternehmen die Wissenschaft der Software-Sicherheit, Software Hardening und autonomes Computing voran und bietet Techniken und Technologien, mit denen Software-Teams sichere und stabilere Software programmieren können.

Firmenkontakt
GrammaTech, Inc.
Mary Shelato
531 Esty Street 531
NY 14850 Ithaca
001 607-273-7340
sales@grammatech.com
http://www.grammatech.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni
Landshuter Straße 29
85435 Erding b. München
+49 8122 559 17-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Pressemitteilung – SWISSBILLING SA –

Neue Zusammenarbeit: Payrexx AG und SWISSBILLING SA

Pressemitteilung - SWISSBILLING SA -Lausanne, 26.07.2016 Payrexx und SWISSBILLING SA werden Partner. Die beiden Schweizer Unternehmen ergänzen sich sehr gut und bereichern so den E-Commerce Markt im Dach-Raum.

Das Schweizer Start-up Unternehmen Payrexx aus Thun wird E-Commerce-Partner von SWISSBILLING. Das Thuner Unternehmen bietet Zahlungslösungen für Privatpersonen sowie für Organisationen. SWISSBILLING bietet die Möglichkeit, Online-Käufe in einer oder mehreren Raten gegen Rechnung zu bezahlen. Durch die Zusammenarbeit ist dies nun auch über Payrexx möglich. „Neben den vielen Kartenzahlmöglichkeiten, wollten wir auch den Trend der Rechnungszahlung unterstützen.“, erzählt Reto Teutschmann, CSO von Payrexx.

„Wir sind begeistert, dass Payrexx sich für SWISSBILLING entschieden hat, meint Francesco D“Alessandro CSO und Shareholder von SWISSBILLING AG und fügt hinzu: „Als modernes und innovatives Unternehmen, müssen wir Veränderungen im Markt rasch erkennen und als Problemlöser agieren und das ist uns mit dieser Zusammenarbeit sicher gelungen.“

SWISSBILLING SA
SWISSBILLING SA ist eine privatgeführte und unabhängige schweizerische Aktiengesellschaft mit Sitz in Lausanne (VD) und einer Aussenstelle in Rorschach (SG) am Bodensee. Die 2011 gegründete SWISSBILLING ist der First Mover in der Schweiz, die eine sichere Online–Lösung für die Zahlung gegen Rechnung anbietet. Die Rechnungen werden von SWISSBILLING versendet, bearbeitet und verbucht. Das Inkasso-Management, das Einleiten des Mahnverfahren, sowie die Aufwendungen beim Betreibungsamt werden von SWISSBILLING direkt übernommen.

Über Payrexx
Payrexx bietet eine universelle Lösung für Unternehmen, die Zahlungen aller Art einfach und schnell online abwickeln möchten. Mit Payrexx können ohne Programmierkenntnisse im Handumdrehen individuelle Zahlungsseiten gestaltet werden. Anfangs Jahr konnte Payrexx die neue Shoplösung präsentieren. Es ist nun möglich mehrere Produkte auf einer Verkaufsseite anzubieten. Dadurch hat sich die Kundenreichweite massiv vergrössert.

Durch die Erweiterung des Payrexx Produktmanagers, eignet sich Payrexx nicht mehr nur als reiner Online-Bezahlservice, sondern auch als hochkonvertierende One-Page Verkaufsseite für Desktop, Tablet und Mobile Devices. Nebst der E-Commerce Lösung für Unternehmen und Institutionen verfolgt Payrexx neu eine Dual-Strategie und bietet angepasste Whitelabel und Co-Branding Lösungen für Zahlungsinstitute und Service-Provider an.

SWISSBILLING SA ist eine privatgeführte und unabhängige schweizerische Aktiengesellschaft mit Sitz in Lausanne (VD) und einer Aussenstelle in Rorschach (SG) am Bodensee.

Die 2011 gegründete SWISSBILLING ist der First Mover in der Schweiz, die eine sichere Online und Offline-Lösung für die Zahlung gegen Rechnung anbietet. Mit unserem kompetenten Team arbeiten wir tagtäglich an unserem Konzept, damit unsere Partner eine stressfrei und einfache Abwicklung geniessen können. Viele nationale und internationale Partnern nutzen unsere individuelle Lösung und sind von unserem Service begeistert.

SWISSBILLING erfreut sich jährlicher Wachstumsraten von mehr als 50%, dies verdanken wir unseren zufriedenen Kunden. Vielen Dank!

Kontakt
Swissbilling AG
Francesco D`Alessandro
Reitbahnstrasse 2
9400 Rorschach
+41584333045
fdalessandro@swissbilling.ch
http://www.swissbilling.ch

Thru erneut im Gartner Magic Quadrant für EFSS-Lösungen gelistet

Gartner stellt Magic Quadrant 2016 über EFSS-Lösungen vor; Thru als ‚Niche Player‘ dabei

Thru erneut im Gartner Magic Quadrant für EFSS-Lösungen gelistetThru, ein führender Hersteller für Filesharing- und Kollaborationslösungen für Unternehmen, ist das zweite Jahr in Folge als „Niche Player“ in Gartners jährlich erscheinendem Report „Magic Quadrant für Enterprise File Synchronization and Sharing“ gelistet. Gartner nimmt in seinen Magic Quadrant Report nur Hersteller auf, die mit Innovationen im den Bereichen Kollaboration und Dateninfrastruktur hervorstechen. Thru wurde wegen seiner umfassenden Vision, seiner Fähigkeit sein Nutzenversprechen einzulösen, seiner Service-orientierten Architektur, seiner Sicherheit und umfangreichen APIs in den Report aufgenommen und positiv bewertet.

„Es ehrt uns, auch dieses Jahr wieder im Magic Quadrant dabei zu sein“, sagt Lee Harrison, CEO von Thru. „Wir wollen unseren Kunden die innovativste, sicherste und leistungsstärkste Plattform mit dem umfangreichsten Funktionsumfang für Filesharing bieten. Die Anerkennung von Gartner bestätigt, dass wir in diesem Markt eine leistungsfähige Lösung anbieten, die es Unternehmen einfacher macht, zu kollaborieren und auf ihre Daten von überall in der Welt zuzugreifen.“

„Thru hat sich in seinen 14 Jahren Bestehen in Markt für Filesharing ständig weiterentwickelt, analog zu den sich ändernden Bedürfnissen von Unternehmen“, sagt Subhashini Simha, Vice President Product Management und Marketing bei Thru. „Thru setzt sich von seinen Wettbewerbern ab, weil es von Grund auf für Unternehmen entwickelt wurde. Unser neues Produkt OptiBAND ist ein gutes Beispiel, wie wir Unternehmen dabei helfen weltweit tätig zu sein – und das sogar an sehr abgelegenen Orten wie Schiffen.“
Thru verbessert die Produktivität in Unternehmen und lässt Mitarbeitern die Wahl, so zu arbeiten wie sie es wollen – von überall, jederzeit und mit jedem Gerät. Die EFSS-Plattform von Thru ist bekannt für ihr flexibles Preismodell, ihre Fähigkeit sehr große Datenvolumen zu verarbeiten und tief in CRM, ECM und ERP-Applikationen integriert zu sein. Einige der weltweit größten Unternehmen vertrauen auf Thru, darunter EMC, Visa Europe, ACI Worldwide, VMware, Sage, Vocera, Manhattan Associates, Costa Cruise Line, CBS Outfront Media und XTO Energy (ExxonMobil).

Thru, Inc. bietet in der Industrie führende Lösungen für Enterprise File Sharing und Kollaboration an, die Unternehmen dabei helfen, große Daten und digitale Inhalte schnell und sicher weltweit auszutauschen. Großunternehmen zahlreicher Industrien in mehr als 170 Ländern vertrauen auf Produkte von Thru, um Milliarden von Datentransfers abzuwickeln. Die vereinheitlichte Plattform von Thru und weitere Produkte wie Thru Web, Thru Secure Dropbox, sowie mobile Applikationen für iOS, Android und Plugins für Microsoft Outlook, IBM Notes, Salesforce und Microsoft SharePoint bieten sowohl standardisierte als auch maßgeschneiderte Lösungen, die Unternehmen dabei helfen, sicher und effizient zusammenzuarbeiten und Daten zu verwalten

Firmenkontakt
Thru
Subhashini Simha
Lake Carolyn Pkwy 909
TX 75039 Irving
+1 214 496 0100
carsten.wunderlich@webandtech.de
www.thruinc.com

Pressekontakt
Thru
Carsten Wunderlich
Friedensstrasse 27
82178 Puchheim
089 21552632
carsten.wunderlich@webandtech.de
www.thruinc.com

Windows 10 Upgrade sichern, ohne es jetzt durchzuführen. Ein Trick!

Windows 10 Upgrade sichern, ohne es jetzt durchzuführen. Ein Trick!Anlässlich der für das kostenlose Windows 10 Upgrade am 29.07.2016 auslaufenden Frist, erinnert Mahr EDV an einen Trick zur Umgehung des Upgrade-Zwangs, den der Reddit-Nutzer namens justmoa letzten September gefunden hat (Vgl. heise online ).

Das übliche Verfahren des Windows 10 Upgrade

Wer das kostenlose Upgrade auf Windows 10 erhält, bekommt von Microsoft nur die Installationsdateien, aber keinen Lizenzschlüssel. Als Lizenznachweis dient stattdessen die Tatsache, dass das Windows aktiviert ist, auf dem das Upgrade läuft. Während des Umstiegs wird eine individuelle, für den PC eindeutige ID erzeugt und auf Microsofts Aktivierungs-Server hinterlegt. Erst danach ist auch eine saubere Neuinstallation möglich: Dabei wird wieder dieselbe ID erzeugt und mit dem Aktivierungs-Server abgeglichen – wird sie dort wiedergefunden, aktiviert Microsoft die Neuinstallation, ohne dass die Eingabe eines Installationsschlüssels erforderlich wäre.

Der Trick

Das kostenlose Windows 10 gibt es eigentlich nur, wenn man eine Upgrade-Installation von Windows 7 oder 8.1 aus durchführt. Nun wurde herausgefunden, wie es ohne geht:

Man erstellt sich mit Hilfe des Media Creation Tool wahlweise ISO, DVD oder USB-Stick und schließt das Medium ans alte Windows 7 oder 8.1 an. Dann Öffnet man im Explorer auf dem Installationsmedium den Ordner „sources“ und kopiert die Datei „gatherosstate.exe“ in beliebigen Ordner auf der Festplatte, in dem man Schreibrechte besitzt.
Sofern das alte Windows aktiviert ist, erzeugt der Start des Programms eine Datei namens „GenuineTicket.xml“. Anschließend kann man Windows 10 sauber neuinstallieren. Dort kopiert man die XML-Datei in den versteckten Ordner C:ProgramDataMicrosoftWindowsClipSVCGenuineTicket und startet den Rechner neu. Sofern eine Online-Verbindung vorhanden ist, hält Windows 10 sich anschließend für aktiviert.

Einschränkungen

Voraussetzung bleibt allerdings, dass auf dem Zielrechner derzeit ein korrekt lizenziertes und aktiviertes Windows 7 oder 8.1 läuft. Der Trick hilft also niemanden, auf einem nagelneuen PC direkt das kostenlose Windows 10 zu installieren.

Dazu kommt: Wenn man beim Umstieg nicht dem von Microsoft vorgesehenen Weg via GWX-Programm geht, sondern unter Windows direkt Setup.exe vom Installationsmedium startet, bietet es ohnehin etwas an, was weitgehend einer Neuinstallation entspricht: Dazu klickt man im Dialog „Bereit für die Installation“ auf den kleinen Link „Ändern der zu behaltenden Elemente“ und wählt anschließend „Nichts“.
Zwar bleibt das alte Windows dabei im neuen Ordner „Windows.old“ erst mal noch erhalten, doch löscht Windows 10 diesen Ordner nach 30 Tagen automatisch. Letztlich ist der gefundene Trick also nur nützlich, wenn das alte Windows auf dem Rechner noch läuft, und man vor dem Umstieg noch die Partitionierung anpassen will, die sonst unverändert übernommen wird. Achtung: Bislang ist nicht bekannt, ob der Trick womöglich Nebenwirkungen hat, so das damalige Fazit auf heise online.

Mahr EDV ist der Computerspezialist für alle Belange um die IT-Struktur von Unternehmen ab fünf Rechnern: Wartung und Support, Consulting und Implementierung, Cloud-Dienste und vieles mehr.

Firmenkontakt
Mahr EDV GmbH
Fabian Mahr
Kaiserin-Augusta-Allee 111
10553 Berlin
030-770192200
Fabian.mahr@mahr-edv.de
http://www.mahr-edv.de

Pressekontakt
Mahr EDV GmbH
Thomas Maul
Kaiserin-Augusta-Allee 111
10553 Berlin
030-770192200
thomas.maul@mahr-edv.de
http://www.mahr-edv.de

Kii zeigt in Indien, wie IoT-Initiativen für Deutschland aussehen könnten

Entwickler gestaltet Internet of Things-Ökosystem für ganzen Bundesstaat

Kii zeigt in Indien, wie IoT-Initiativen für Deutschland aussehen könntenMünchen, 27. Juli 2016 – „Die deutsche Industrie ist bereits im 4.0-Modus, jetzt sollten die Städte nachlegen!“ Diese Message vertritt der IoT-Plattform-Hersteller Kii und verweist auf erfolgreiche Smart City-Projekte in anderen Ländern: In Indien startete Kii eine groß angelegte Initiative mit dem Bundesstaat Andhra Pradesh. Im Zuge dessen werden zunächst öffentliche Gebäude digitalisiert und an ein IoT-Ökosystem angebunden. Zudem errichtete man eigene Entwicklungszentren, in denen z.B. Studenten auf Kii-Technologien zugreifen und neue Konzepte ausarbeiten können – alles unter aktiver Betreuung der Kii-Experten.

Die IoT-Initiative von Kii und dem indischen Bundesstaat Andhra Pradesh wurde am 20. Juli 2016 durch die Unterzeichnung einer Absichtserklärung offiziell gestartet. Das Projekt umfasst sowohl kurz- als auch langfristige Ziele. Kurzfristig werden in den kommenden Monaten und Jahren öffentliche Gebäude mit IoT-Technologien von Kii digitalisiert: Pilotobjekt ist der Gebäudekomplex des renommierten International Institute of Digital Technology (IIDT) in der Stadt Tirupati.

Eigene IoT-Experten ausbilden
Langfrisitg hat man sich zum Ziel gesetzt, ein IoT-Expertennetzwerk aufzubauen. Ein erster Baustein ist die Errichtung des sogenannten „IoT Centers of Excellence“ (CoE) in den Städten Tirupati und Visakhapatnam, durchgeführt in Kooperation von Andrah Pradesh und Kii. In diesen Entwicklungs- und Ausbildungszentren wird eine lokale Community aus IoT-Spezialisten aufgebaut, die zukünftig Innovationen vorantreiben soll. Insbesondere in Tirupati möchte man die technikaffinen IIDT-Studenten miteinbeziehen. Sie können im CoE Erfahrungen mit IoT-Plattformen, -Technologien, -Best Practices, -Applikationen und -Lösungen von Kii sammeln und eine Expertise entwickeln, die später dem Bundesstaat Andhra Pradesh zugutekommt. Kii unterstützt die jungen Entwickler dabei nicht nur technologisch, sondern auch durch Experten vor Ort, die ihr Wissen weitergeben.

Martin Tantow, General Manager DACH bei Kii, erklärt: „Kii wird mit dem Bundesstaat Andhra Pradesh in verschiedenen Städten und ländlichen Gemeinden zusammenarbeiten, um Smart City-Pilotprojekte zu starten. Dabei sollen neben der Gebäudetechnik auch die Bereiche Landwirtschaft und Energie adressiert werden. Da die örtlichen Bedingungen und Bedürfnisse zwischen Stadt und Land sehr verschieden sind, ist besonders unsere individuelle Beratung vor Ort gefragt. Andhra Pradesh ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie staatliche Organisationen ihre Städte und Gemeinden durch IoT-Initiativen für die Zukunft rüsten können. Solche Initiativen sollten auch deutsche Landesregierungen mit Blick in die Zukunft in ihre Planungen aufnehmen.“

Nara Chandra Babu Naidu, Chief Minister des Bundesstaates Andhra Pradesh, fasst zusammen: „Das Internet der Dinge ist der Hauptantreiber unserer digitalen Vision. Um die Digitalisierung unseres Staates voranzubringen, benötigen wir kurz-, aber auch langfristige Initiativen und Ziele. Wir sind froh, dass Kii uns als kompetenter Partner bei beiden Projekten zur Seite steht.“

Weitere Informationen sind auf der Firmenwebseite von Kii zu finden.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter kii@sprengel-pr.com angefordert werden.

Über Kii Inc.:
Mit der skalierbaren, benutzerfreundlichen und funktionsreichen IoT-Plattform von Kii können Kunden in der ganzen Welt in kürzester Zeit überzeugende IoT-Lösungen entwickeln. Die globale Plattform deckt alle drei Schichten einer typischen IoT-Lösung ab (Geräte, Dienste und Apps). Dies führt zu deutlich kürzeren Entwicklungszeiten, so dass Kunden sich stärker auf die jeweils unterschiedlichen Lösungen konzentrieren können. Kii bietet ein flexibles, globales Implementierungsmodell (öffentliche Cloud, dedizierte Cloud oder private Cloud), was eine nahtlose Lösungsimplementierung für Kunden verschiedenster Größen ermöglicht. Zusätzlich zu der Plattform können Kunden die Ökosystem-Initiativen von Kii (wie Space) nutzen, um ihre Lösungen über die Kanäle der wichtigsten Betreiber und Einzelhändler zu vertreiben. https://en.kii.com/

Firmenkontakt
Kii Corporation
Martin Tantow
Luise-Ullrich-Straße 20
80636 München
+49 (0) 163 1703 350
martin.tantow@kii.com
http://en.kii.com/

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Maximilian Schütz
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 2661 91260-0
+49 2661 91260-29
msc@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

SearchBlox Such- und Textanalyse-Lösung für Unternehmen jetzt als Cloud-Service verfügbar

SearchBlox Such- und Textanalyse-Lösung für Unternehmen jetzt als Cloud-Service verfügbar Cloud Search Service vereinfacht Migration für Kunden von Google Search Appliance (GSA)

SearchBlox Software, Inc., ein führender Anbieter von Such- und Textanalyse-Lösungen für Unternehmen auf der Grundlage von Apache Lucene Basis, hat bekannt gegeben, dass sein preisgekröntes Such- und Analyseprodukt jetzt als Cloud-Service zur Verfügung steht.

SearchBlox aggregiert und indexiert kontinuierlich Daten in Echtzeit zu Such- und Analysezwecken, wobei Daten über 60 integrierte Konnektoren, sei es von Websites, Dateisystemen, sozialen Medien, E-Mail, Cloud-Speichern, Salesforce oder anderen Quellen hinzugefügt werden. Darüber hinaus ermöglicht die neue Cloud-Suche es Kunden, in kleinem Umfang zu beginnen und die Suchfunktion nach Bedarf und ohne größere Vorab-Investitionen zu erweitern.

Angesichts der Einstellung von Google Search Appliance (GSA) minimiert der neue Cloud-Service von SearchBlox mit der vollständig gemanagten GSA-Migration sowohl die Risiken als auch die Kosten aktueller GSA-Kunden, die Ersatzlösungen benötigen.

„Wir haben in den vergangenen Jahren die Such-Infrastruktur für verschiedene Kunden gehostet und unterstützt. Der neue Cloud-Suchservice stellt eine Weiterentwicklung dieser Fähigkeit dar: Die Nutzung der hervorragenden SearchBlox-Suchfunktion wurde für den Kunden erheblich vereinfacht“, erläuterte Timo Selvaraj, Mitbegründer und Vice President of Product Management bei SearchBlox. „In Verbindung mit unserem Rund-um-die-Uhr-Support ist SearchBlox ein kosteneffizienter und schnell implementierter mehrsprachiger Ersatz für Google Search Appliance (GSA). Was früher Wochen, wenn nicht Monate an Implementierungs- und Integrationsarbeit bedeutet hat, läuft heute in wenigen Minuten.“

SearchBlox ist ein führender Anbieter von Suchlösungen für Unternehmen auf der Grundlage von Apache Lucene. Mehr als 350 Kunden in 30 Ländern verwenden die leistungsfähige SearchBlox-Lösung für ihre Websites, Intranets und Such-Anwendungen für Kunden. SearchBlox bietet Kunden seit 2003 einfache und bezahlbare Lösungen für ihr Datenmanagement, einschließlich webbasierter Administration und integrierter Daten-Konnektoren zur Indexierung von Unternehmens- und Web-Content. 2015 wurde SearchBlox von KMWorld zum „Trendsetter-Produkt“ gewählt und wir sind stolz darauf, dass wir am Markt für Enterprise-Suchlösungen und Textanalyse eine herausragende Position einnehmen. SearchBlox Software, Inc., ist ein Unternehmen in Privathand mit Sitz in Richmond, Virginia, USA. Weitere Informationen unter www.searchblox.com

Kontakt
SearchBlox Software, Inc.
Timo Selvaraj
4870 Sadler Road Suite 300
VA 23060 Glen Allen
+1 (866) 933-3626
info@searchblox.com
http://www.searchblox.com

Spectra GmbH nutzt neueste Intel-Technologie Skylake

Leistung steigern, Strom sparen – mit aktueller Prozessortechnik in Industrie-PC Systemen

Spectra GmbH nutzt neueste Intel-Technologie SkylakeSkylake ist der Codename der aktuellen Prozessor-Mikroarchitektur des Chipherstellers Intel. Sie ist der Nachfolger der Intel-Broadwell-Mikroarchitektur, die ebenfalls schon erstaunliche Steigerungen der Prozessorleistung hervorbrachte. Die neue Prozessorgeneration wurde insbesondere bezüglich der Grafik und des Stromverbrauchs deutlich verbessert. Skylake basierte Prozessoren unterstützen 4K-Displays mit 60 Hz – auch das gleichzeitige Ansteuern von drei 4K-Displays bedeutet für die neue Prozessorengeneration kein Problem.

Wie schon bei den Broadwell-Prozessoren werden die Chips für die Skylake-Prozessoren in einem 14-nm-Verfahren belichtet. Das 14-nm-Verfahren ermöglicht mehr Schaltungen (Transistoren) auf gleicher Fläche. Gleichzeitig verringern sich die Schaltwege und -zeiten. Noch schnelleres Arbeiten mit noch geringerem Energiebedarf ist die Folge der neuen Entwicklungen. Die Prozessoren gehören der aktuellen 6. Generation der Intel-Core-Familie an. Die meisten Prozessornummern beginnen daher mit einer“6″.

Die im Prozessor eingebauten Grafikeinheiten arbeiten mit DirectX 12 zusammen. Die integrierten Grafikchips erreichen eine maximale Frequenz von 1.150 MHz. Mit bis zu 1.152 GFLOPS ermöglichen sie so eine deutlich bessere Grafikleistung als die Chips der Vorgängergeneration. Die so benannten „HD Graphics“ erhalten Bezeichnungen aus dreistelligen Zahlen aus dem 500er-Bereich (510/515/520/530/540/550). Erstmals stehen auch leistungsstarke Xeon-Prozessoren für mobiles Computing zur Verfügung. Je nach Plattform werden bis zu 20 PCIe-Lanes der 3. Generation bereitgestellt.

Die verbesserte Leistung bieten die Skylake-Prozessoren mit deutlich verringertem Energiebedarf an. Schaut man sich Vergleichsdaten an, ist die Entwicklung beeindruckend. Im Vergleich zu älteren Systemen verbessern die Skylake-Prozessoren die Rechenleistung um das bis zu 2.5-fache. Gleichzeitig werden Prozessoren mit einer Leistungsaufnahme ab 4,5 Watt angeboten. Bei der Vorgänger-Generation startete die Palette bei 11.5 Watt. Hier haben sich Entwicklungen in die richtige Richtung bewegt. Weniger Energiebedarf bedeutet im Betriebsalltag geringere Energiekosten. Einsparungen, die der Firmenkasse und der Umwelt gut tun. Auch das Klima in den Betriebsumgebungen kann positiv beeinflusst werden. Die geringere Leistungsaufnahme geht parallel mit einer geringeren Temperaturentwicklung der Komponenten einher.

Die Spectra GmbH hat die neuen Skylake-Prozessoren in die dynamischen Entwicklungen der Produkte aus den Bereichen Industrie-PC und IPC-Komplettsysteme aufgenommen. Sie kommen unter anderem in fertig vorkonfigurierten IPC-Komplettsystemen zum Einsatz. Die vorkonfigurierten Systeme haben den Vorteil, dass alle verwendeten Komponenten sehr gut aufeinander abgestimmt sind und das Zusammenspiel umfangreich in der Entwicklung getestet wurde. Außerdem haben sich Systeme dieser Art schon in zahlreichen Anwendungen mit besten Erfahrungswerten bewährt. Die nötige Flexibilität in den Abläufen der Anwender bleibt trotzdem erhalten, da z.B. durch Erweiterungskarten oder spezielle Software die Anpassung an den speziellen Anwendungsfall möglich ist. Komplettsysteme mit neuester Skylake-Prozessortechnologie sind also im Portfolio der Spectra GmbH für alle Kunden ab sofort verfügbar.

Als einer der führenden Entwickler und Hersteller von Hardware-Lösungen für die Industrie wissen die Mitarbeiter des Unternehmens um die speziellen Anforderungen in den unterschiedlichsten Umgebungen. Mit der neuesten Generation der Intel-Prozessoren stellen sie ihren Kunden so Industrie-PC Systeme zur Verfügung, die auf zukünftige Betriebsanforderungen ausgerichtet sind. Auch in den Bereichen Kommunikationstechnik oder Automation arbeiten sie konsequent an individuell angepassten Lösungen – immer auf dem neuesten Stand der Dinge.

Weitere Informationen unter: www.spectra.de

Seit 1982 ist spectra der zuverlässige und wirtschaftliche Partner der Industrie – in allen Bereichen der computergestützten Mess- und Automatisierungstechnik. Profitieren Sie von der Erfahrung in unserer erfolgreichen IPC-Manufaktur, den aktuellen Angeboten des spectra Component Store oder den Dienstleistungen unserer Systemingenieure – aber vor allem vom Know-How unserer Mitarbeiter!

Firmenkontakt
Spectra GmbH & Co. KG
Abteilung Marketing
Mahdenstrasse 3
72768 Reutlingen
071 21 / 143 21 – 0
spectra@spectra.de
www.spectra.de

Pressekontakt
APROS Consulting und Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen
07121 – 980 9911
07121 – 980 9919
info@apros-consulting.com
www.apros-consulting.com

Hotellerie: Mit der PR-Agentur PR4YOU & Eventagentur EVENTS4YOU zur perfekten Eröffnungsfeier

Mit dem Pre-Opening oder der Eröffnung einen nachhaltigen Marketingeffekt erzeugen ist leichter, als von vielen Hotelbetreibern gedacht. Die PR-Agentur PR4YOU & Eventagentur EVENTS4YOU bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum für die Umsetzung solc

Hotellerie: Mit der PR-Agentur PR4YOU & Eventagentur EVENTS4YOU zur perfekten EröffnungsfeierKurz vor der Eröffnung gehen einem Hotelbesitzer viele wichtige Fragen durch den Kopf, doch für die Planung eines Pre-Openings oder einer Eröffnungsfeier ist meist keine Zeit mehr. Somit verstreicht die Chance, eine Eröffnung medienwirksam für sich zu nutzen und einen nachhaltigen Marketingeffekt für das Hotel zu erzeugen. Genau hier kommt die PR-Agentur PR4YOU & Eventagentur EVENTS4YOU ins Spiel. Sie bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum für die Umsetzung solch eines Events. Dies beinhaltet die Planung, Organisation und Kommunikation. „Durch ein jahrelang aufgebautes Netzwerk, ausgezeichnete Kontakte zu zahlreichen Pressevertretern und Prominenten gelingt es uns, gezielt für Eröffnungsfeiern einzuladen“, so Holger Ballwanz, Inhaber und Geschäftsführer der PR-Agentur PR4YOU & Eventagentur EVENTS4YOU.

+++ Zahlreiche Pre-Openings und Eröffnungen bereits erfolgreich begleitet +++

Die PR-Agentur PR4YOU & Eventagentur EVENTS4YOU greift auf jahrelange Erfahrung bei Pre-Openings und Geschäftseröffnungen jeglicher Art zurück und lässt jedes Event zu etwas ganz Besonderem werden. Angefangen von Storeeröffnungen im Bereich Mode und Fashion, über Events im Bereich Lifestyle und Immobilien, bis hin zu Restauranteröffnungen und Hotel Pre-Openings. Referenzen werden auf Anfrage benannt oder sind auf der Agenturwebsite abrufbar.

+++ Kommunikations- und PR-Agentur PR4YOU +++

Die Kommunikations- und PR-Agentur PR4YOU agiert national und international in den Bereichen PR und Kommunikation. Das Team der PR-Agentur besteht aus Public Relations Experten mit umfassender Berufspraxis in Public Relations, Journalismus, Marketing, Mediaplanung und Werbung.

+++ Eventagentur EVENTS4YOU +++

Die Eventagentur EVENTS4YOU ist eine Full Service Event Agentur und Veranstaltungsagentur für Red Carpet Events und VIP-Events, Premieren, Eröffnungen, Galas, Fashion Shows, Modenschauen, Messen, Tagungen, Kongresse, Roadshows, Produktpräsentationen, Charity-Veranstaltungen, Presse-Events, Pressekonferenzen oder Presseveranstaltungen.

+++ Spezielles: VIP-Einladungsmanagement +++

„Die PR-Agentur PR4YOU & Eventagentur EVENTS4YOU bietet Veranstaltern und Eventmanagern den speziellen Service „VIP-Einladungsmanagement“ und „Event-PR für Red Carpet Events“ mit Prominenten aus einer Hand. Wir verfügen über mehr als 3.000 personalisierte Kontakte zu nationalen und internationalen Prominenten (u. a. SchauspielerInnen, SportlerInnen, Musik-Stars, PolitikerInnen, KünstlerInnen) und können auf ein breites Netzwerk an direkten Kontakten zu Künstlermanagements, Schauspiel- und Sportagenturen sowie Talentscouts zurückgreifen.

Weitere Informationen:

http://www.pr4you.de
http://www.events4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
363 Wörter, 3.028 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/pr4you

Über die PR-Agentur PR4YOU

Die in Berlin ansässige PR-Agentur PR4YOU ist eine Full Service Agentur für Public Relations und Kommunikation. PR4YOU betreut seit 2001 Unternehmen, Institutionen und Personen lokal, regional, national und international in den Bereichen Public Relations, klassische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Online-PR, Suchmaschinen-PR (SEO-PR), Social Media Relations, Mediaberatung, Mediaplanung, Werbung und Werbeschaltung, Corporate Communications, Corporate Publishing und Corporate Design.

Das Angebot reicht vom strategischen PR-Consulting über die operative Umsetzung bis hin zur kontinuierlichen PR-Betreuung mit variablen und kundenspezifischen Honorarmodellen. Dazu zählen PR-Beratung und PR-Betreuung, aktive Pressearbeit, Medienarbeit und Öffentlichkeitsarbeit, Marken-PR und Produkt-PR, Unternehmens-PR, Event-PR, Messe-PR, Personal-PR, Personality-PR, Corporate Social Responsibility PR, Krisen-PR, Online-PR, Suchmaschinen-PR (SEO-PR), Social Media Relations (Social Media PR, PR 2.0), Radio-PR und Radiowerbung, TV-PR und TV-Sponsoring, Mediaplanung, Werbeschaltung sowie Gestaltung und Herstellung von Kommunikationsmitteln.

Das Team um den geprüften PR-Berater (DAPR) Holger Ballwanz besteht aus Public Relations Experten (PR-Berater und PR-Redakteure, Mediaberater und Mediaplaner, Grafiker und Mediendesigner sowie Fotografen) mit umfassender Berufspraxis in Public Relations, Journalismus, Marketing, Mediaplanung und Werbung.

Weitere Informationen: http://www.pr4you.de

Über die Eventagentur EVENTS4YOU

Die Eventagentur EVENTS4YOU ist ein Geschäftsbereich der PR-Agentur PR4YOU. Sie organisiert als Full Service Agentur Events und Veranstaltungen wie Red Carpet Events, Premieren, Firmenevents, Eröffnungen, Galas, Fashion Shows, Messen, Incentives, Tagungen, Kongresse, Betriebsfeiern, Konzerte, Festivals, Roadshows, VIP-Events, Produktpräsentationen, Presse-Events, Pressekonferenzen oder Presseveranstaltungen. Spezielles der Eventagentur EVENTS4YOU: Vermittlung von Prominenten für Veranstaltungen.

Weitere Informationen: http://www.events4you.de

Kontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43734343
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Real Madrid App

Diese App sorgt dafür, dass Real Madrid Fans immer auf dem aktuellen Stand sind.

Real Madrid AppWer ist Real Madrid?

Real Madrid ist einer der berühmtesten Fußballvereine aus Madrid/Spanien, der schon im Jahre 1902 gegründet wurde. Real Madrid ist einer der erfolgreichsten Vereine in ganz Europa und das mit Erfolgen in der UEFA Champions League und mit zwei UEFA Pokal Siegen. Dazu noch 11 Erfolge, was den Landesmeisterpokal anbelangt. Wer Ronaldo kennt, kennt auch den Verein Real Madrid.

Immerhin hat Ronaldo Real Madrid im Jahre 2002 zum Weltpokal geschossen. Dies hat dafür gesorgt, dass die gesamten Zuschauer ihm bei seiner Auswechslung tosenden Applaus zugestanden. Und heute ist es so, dass man alle Spieler mit der Real Madrid App ein wenig besser kennenlernen kann und viel Freude daran haben wird. Eine App für Fans macht es möglich.

Ein Video für Cristiano Ronaldo
Die Welt ist so angetan von Ronaldo, dass er von großen und kleinen Fans geliebt wird. Im Internet gibt es natürlich genügend Informationen über diesen einen Fußballer, dazu gehört auch ein Video unter http://bleacherreport.com/articles/2574848-real-madrid-release-special-video-to-celebrate-cristiano-ronaldos-record. Real Madrid hat Ronaldo viel zu verdanken und dieses Video zeigt dies noch einmal genau auf.

Was bietet die Real Madrid App?
Die Real Madrid App hat eine ganze Menge zu bieten. Der Nutzer kann schnell und einfach etliche Inhalte zum Team anschauen. Die Spielstände werden natürlich aufgezeigt, dazu wird exakt gezeigt, welcher Spieler wie viele Tore geschossen hat. Dies ist aber noch nicht alles. Die Profile aller Spieler können eingesehen werden, sogar eine Foto Funktion wird dem Nutzer geboten. Die Real Madrid App zeigt Klassifizierungen und andere Statistiken auf und wenn man bereit ist, etwas dafür zu zahlen, kann man sich sogar den Real Madrid TV Sender anschauen und hat dazu noch die Möglichkeit, mit vielen anderen Fans zu chatten und sich auszutauschen. Die App kann man entweder auf Deutsch nutzen oder sich für eine von 14 anderen Sprachen entscheiden, was natürlich ein guter Bonus für die Fans ist, denn diese kommen bekanntlich aus allen Ländern.

Laden Sie die App für iOS, Android und Windows Phone
Wer die Real Madrid App laden möchte, kann dies gerne tun, ob nun auf dem Tablet, auf dem Rechner oder auch auf dem Windows Phone oder anderen Smartphones. Jedes Betriebssystem hat seinen eigenen App Store und diesen brauchen Sie als Nutzer nur zu besuchen, um dort die App schnell herunterzuladen und nutzen zu können. Mittlerweile lässt sich mit Zusatzprogrammen gerade die Android App auch auf einem Computer nutzen. Das ist recht gut, wenn man einen größeren Blick auf Apps haben möchte. Für unterwegs kann man dann immer noch das Handy oder Tablet verwenden. Übrigens gilt natürlich das Gleiche für iOS, auch hier kann man an einem Apple Rechner auch die Real Madrid App für sich verwenden.

Fazit:
Wahre Fans brauchen natürlich Fans Apps . Und Real Madrid Fans brauchen unbedingt die Real Madrid App. Selbst wenn man nicht für den TV Sender zahlt, obwohl dies gar nicht so kostspielig ist, wird man mit der App sehr viel Freude haben. Sie nimmt nicht viel Platz ein, sorgt aber dafür, dass Fans immer auf dem aktuellen Stand sind. Die App hat wunderbare Extras. Zum Beispiel kann man sich sogar selbst mit seinem Lieblingsspieler fotografieren. Das macht doch Spaß! Ansonsten kann man sich jeden Spieler so oft anschauen, wie man es möchte, wo man auch immer ist. Und ein Fan wird nie mehr wichtige Informationen verpassen, die mit Real Madrid zu tun haben. Wenn Sie sich für diese App entscheiden, können Sie mitreden und sind immer auf dem neuesten Stand. Manchmal wissen Sie sogar etwas eher, als es andere Medien bekannt geben. Und das ist wohl mehr als lohnenswert, welchen Spieler des Vereins man nun auch immer am liebsten mag. Da Sie nichts zu verlieren haben, außer einige Sekunden Zeit, sollten Sie die App einfach downloaden und selbst schauen, welche Features sie noch zu bieten hat. Sie werden überrascht sein, dass es so eine tolle App für Fußballfans gibt und sie sicherlich rege für sich nutzen!

AMgrade GmbH ist Ihre Outsourcing-Agentur mit Sitz im Technologiezentrum Koblenz und einem weiteren Standort in Osteuropa.
Unser Schwerpunkt liegt in der Entwicklung komplexer Web-Anwendungen und Mobile-Apps. In unserem Team arbeiten viele hochqualifizierte Senior-Entwickler, Grafikdesigner und Projektmanager. Durch unsere High-End Entwicklungsprozesse garantieren wir schnelle Lieferzeiten und maximale Produkt-Qualität.

AMgrade GmbH ist Ihre Outsourcing-Agentur mit Sitz im Technologiezentrum Koblenz und einem weiteren Standort in Osteuropa.

Unser Schwerpunkt liegt in der Entwicklung komplexer Web-Anwendungen und Mobile-Apps. In unserem Team arbeiten viele hochqualifizierte Senior-Entwickler, Grafikdesigner und Projektmanager. Durch unsere High-End Entwicklungsprozesse garantieren wir schnelle Lieferzeiten und maximale Produkt-Qualität.

Kontakt
AMgrade GmbH
Yuriy Plastun
Universitätsstraße 3
56070 Koblenz
+49 (0) 261 88 54 27 8
hi@amgrade.de
https://www.amgrade.de