ZigaForm version 5.2.6

Computer und IT NEWS

Cambium Networks launcht ePMP Force 400: neue Outdoor-Punkt-zu-Punkt-Lösung mit Gigabit-Geschwindigkeit verwendet WiFi6-Standard

Schneller und kostengünstiger Aufbau von Breitbandkonnektivität für Service Provider und Unternehmen

München/Rolling Meadows, USA, 25. Februar 2021 – Cambium Networks, ein Anbieter von drahtlosen Netzwerklösungen, präsentiert seine neue Produktreihe: eine Outdoor-Gigabit-Punkt-zu-Punkt-Lösung im WiFi6-Standard. Die ePMP™ Force 400-Serie bietet Gigabit-Fixed-Wireless-Konnektivität im Sub-6-GHz-Spektrum. Service Provider und Unternehmen können Konnektivität und Kapazität schnell erweitern, ohne die Kosten für lizenziertes Spektrum, teure Abonnements oder das Verlegen von Glasfaserkabeln.

Netzwerkbetreiber können die Netzabdeckung mit kostengünstigem Backhaul für Unternehmenszugriff, Glasfasererweiterung, Wi-Fi-Zugang oder CCTV-Netzwerke erweitern. Dazu bietet die ePMP Force 400 ein flexibles Hardware-Design, unterstützt 80-MHz-Kanäle und verbesserte Over-the-Air-Effizienz, die eine Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s ermöglicht. Die ePMP Force 425 eignet sich optimal für Service Provider, die Privat- und Geschäftskunden Zugangsservices mit hoher Kapazität bereitstellen wollen. Die Lösung dient außerdem als kostengünstiges Backhaul für MicroPoPs und Outdoor Wi-Fi Access Points, die eine hohe Kapazität bei mittlerer Reichweite benötigen, ohne den Overhead von lizenzierten Mikrowellen. Mit einem integrierten Small Form-factor Pluggable (SFP)-Port und einem optionalen Gigabit Passive Optical Networks (GPON) Optical Network Unit (ONU)-Modul eignet sich die ePMP Force 425 auch als Glasfasererweiterung, um Orte zu erreichen, an denen Glasfaser nicht wirtschaftlich ist.

Globales Produkt für verschiedene Punkt-zu-Punkt-Anwendungen
“Die ePMP Force 425 ist ein großes Upgrade und die erste auf 802.11ax (WiFi6) basierende optimierte Fixed-Wireless-Lösung”, sagt Josh Luthman von Imagine Networks. “Wir erhalten eine sehr gute spektrale Effizienz, die Hardware ist einmalig, und wir können die ePMP-Software verwenden, mit der wir seit mehreren Jahren vertraut sind. Die ePMP Force 425 eröffnet außerdem zahlreiche Möglichkeiten, nicht lizenziertes Sub-6-GHz-Spektrum kostengünstig für verschiedene Punkt-zu-Punkt-Anwendungen zu nutzen.”

ePMP Force 400 ist weltweit verfügbar und unterstützt spezifische Kanäle in Abhängigkeit von lokalen Ländervorschriften. Das System enthält einen SFP-Port, der die Erweiterung des Glasfasernetzes erleichtert. Darüber hinaus kann die ePMP Force 425 mit einem optionalen Range-Extender-Aufsatz eine zusätzliche Verstärkung von 6 dBi ermöglichen, ohne dass eine komplett neue Schüssel installiert werden muss. Die neuen Radios unterstützen die Planungssoftware LINKPlanner™, das Heatmapping-Tool cnHeat™ und das Managementsystem cnMaestro™. Die Radios verfügen über die Schutzklasse IP67 für raue Außenumgebungen.

Die ePMP Force 400 ist in zwei Varianten erhältlich:
Force 425: ausgestattet mit einer integrierten 25-dBi-Parabolantenne
Force 400C: ausgestattet mit zwei RP-SMA RF-Schnittstellen für Parabol- oder Hornantennen

“Wir waren sehr beeindruckt von der Leistung des Produkts und ebenso von den Möglichkeiten, die es uns für die Erweiterung der Breitbandkonnektivität bietet”, sagt Marijan Rengel, CEO von Pro-Ping Telekom. “Das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis der Plattform, die 1024-QAM-Modulation, die Flexibilität der Hardware und die ePMP-Benutzeroberfläche machen sie zu einer optimalen Lösung für unser Netz.”

Technologiepartnerschaft für kostengünstige Gigabit-Wireless-Lösungen
“Cambium Networks hat stets ein offenes Ohr für Service Provider und Betreiber von Unternehmensnetzwerken. Zusammen treiben wir die Entwicklung kostengünstiger Gigabit-Wireless-Lösungen zu niedrigen Gesamtbetriebskosten voran”, sagt Sakid Ahmed, General Manager des ePMP- und cnVision-Business bei Cambium Networks. “Die ePMP Force 400-Serie basiert auf der führenden 802.11ax-Technologieplattform von Qualcomm Technologies, Inc. Sie baut auf der bewährten ePMP-Fixed-Wireless-Architektur auf und erweitert die Fixed-Wireless-Breitbandkapazität ohne den Overhead für lizenziertes Spektrum.”

“Wir freuen uns über die enge Zusammenarbeit mit einem innovativen Partner wie Cambium Networks, da Fixed Wireless sich als leistungsstarke Option für den High-Speed-Internetzugang etabliert”, sagt Ganesh Swaminathan, Senior Director, Product Management, Qualcomm Technologies, Inc. “Durch die Bereitstellung von leistungsstarken 802.11ax-Funktionen mit der Qualcomm® Networking Pro 800-Plattform kann eine hohe Kapazität, Stabilität und hohe Geschwindigkeit für die anspruchsvollsten Umgebungen gewährleistet werden.”

Die Lösungen von Cambium Networks sind über das globale Partnernetzwerk von Cambium erhältlich. https://www.cambiumnetworks.com/where-to-buy/

Über Cambium Networks:
Cambium Networks bietet drahtlose Konnektivität für Unternehmen, Gemeinden und Städte weltweit. Es sind bereits Millionen Cambium-Radios im Einsatz, um Menschen, Orte und Dinge über drahtlose Netzwerke zu verbinden. Die eingesetzten Technologien erstrecken sich über mehrere Fixed-Wireless- sowie Wi-Fi-Standards und -Frequenzen und lassen sich zentral über die Cloud- oder On-Premises-Management-Plattform verwalten. Die drahtlosen Multi-Gigabit-Infrastrukturen bieten überzeugende Wertversprechen gegenüber herkömmlichen Glasfaser- sowie auch anderen Wireless-Lösungen. Cambium Networks arbeitet mit zertifizierten ConnectedPartnern zusammen, um Service-Providern, Unternehmen, Industrie und Behörden in städtischen, vorstädtischen und ländlichen Umgebungen performante und einfach zu verwaltende Drahtlos-Lösungen für eine zuverlässige Konnektivität bereitzustellen.

Firmenkontakt
Cambium Networks
Tabatha von Kölichen
Landshuter Allee 8-10
80637 München
0800-183-3328
tabatha.vonkoelichen@cambiumnetworks.com
https://www.cambiumnetworks.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstrasse 3
56472 Nisterau
02661-912600
cambium@sprengel-pr.com
https://www.sprengel-pr.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

0
  Weitere Artikel