ZigaForm version 5.2.6

Computer und IT NEWS

VIAVI optimiert Remote-Überwachungssysteme für optische Netzwerke

Funktionserweiterungen der ONMS-Produktfamilie unterstützen Aufbau und Wartung komplexer Glasfasernetze

BildEningen, 15.06.2021 – Viavi Solutions Inc. (VIAVI) (NASDAQ: VIAV), einer der weltweit führenden Anbieter von Mess-, Überwachungs- und Sicherungslösungen für Kabel- und Funknetzwerke, erweitert seine ONMS-Produktfamilie (Optical Network Monitoring Solutions): Ein neues Flash Fiber Monitoring Feature für die ONMSi- und SmartOTU-Software und zusätzliche Analysefunktionen für NITRO Business Intelligence Fiber Insight unterstützen Anwender durch Ferntestungen und Fernüberwachungen bei der Installation und Wartung von Glasfaserinfrastrukturen für High-Speed Kern- und Metronetze, PON, 5G und Rechenzentren. Angesichts der hohen Komplexität moderner Netzwerkinfrastrukturen sind solche automatisierten Remote-Testlösungen zunehmend gefragt, um die Netzwerkleistung zu überwachen, eine fehlerfreie Bereitstellung der Dienste sicherzustellen und Ausfallzeiten zu minimieren. Zudem können sie mittels exakter Fehlerdiagnose und -lokalisierung Anzahl und Dauer kostenintensiver Technikereinsätze reduzieren, was Einsparpotenziale erschließt und den Arbeitsaufwand senkt.

Das neue, patentierte Flash Fiber Monitoring Feature erkennt und lokalisiert Flash-Dämpfungen, die Störungen wie Netzwerk-Routenflattern und Burst-Netzwerkfehler verursachen. Bislang war Routenflattern nur schwer zu diagnostizieren, obwohl es eines der häufigsten Netzwerkprobleme darstellt und weltweit jedes Jahr für Millionen von Kommunikationsproblemen verantwortlich ist. Mit dem neuen System, das 100- bis 300-mal so schnell wie herkömmliche Überwachungslösungen arbeitet, können Flash-Dämpfungen künftig innerhalb von nur einer Zehntelsekunde identifiziert werden. Darüber hinaus lassen sich mit neuen Analysefunktionen von NITRO Business Intelligence Fiber Insight für das Monitoring-System ONMSi automatisierte Netzwerkdiagnosen durchführen, die Aufschluss über voraussichtlich auftretende Störungen und vorhandenes Optimierungspotenzial der Netzwerkleistung geben. Dazu sammelt die Software Kundendaten, KPIs von Serviceprovidern sowie große Datenmengen aus Testergebnissen und stellt sie Anwendern in konfigurierbare Analyse-Dashboards zur Verfügung. So können die Daten etwa in die Anwendungsfälle “Fasertrends” und “Alterung” eingeteilt werden, um Anwendern eine vereinfachte Übersicht über das gesamte Netzwerk zu ermöglichen. Auch eine Einteilung der Fasern nach Kabeltyp, Kunde, Netzstandort oder Fehlertyp ist möglich.

“Wenn es darum geht, Kunden bei der Skalierung und der Aufrechterhaltung der Leistung kritischer Glasfaserinfrastrukturen zu unterstützen und so die Arbeitsbelastung aller Beteiligten zu verringern, ist VIAVI durch die Ergänzungen der ONMS-Linie weiterhin führend in der Branche “, so Kevin Oliver, Vice President und General Manager, Converged Instruments and Virtual Test bei VIAVI. “Mit automatisierten, ferngesteuerten Testfunktionen können Service-Provider, NEMS und Hyperscale-Betreiber teure Ausfallzeiten und Reparaturen durch permanentes Monitoring des Netzwerkzustands reduzieren und so Leistung, Zuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit über den gesamten Lebenszyklus der Glasfaser hinweg verbessern.”

Neben dem ONMSi-Fasertestsystem bietet VIAVI auch leistungsstarke OTDR-Messtechnologie zur Fehlerlokalisierung in Metro-, Kern- und Zugangsnetzen an. Verfügbar sind hier zwei Testlösungen, die in Verbindung mit der ONMSi- und NITRO-Software eingesetzt werden können: die modularen Testplattformen OTU-8000 und OTU-5000. Die Lösungen unterstützen unter anderem PON-Installationen, die Bereitstellung von Diensten, die kontinuierliche Überwachung der Netzwerkinfrastruktur und Sicherheitsanwendungen. Darüber hinaus enthält das umfassende VIAVI Glasfaser-Testportfolio auch Lösungen für die Überwachung und Installation von PON/FTTX-Anschlüssen.

Weitere Informationen zu den wichtigsten Anwendungen der ONMS-Lösungen finden Sie in der Fallstudie zu ONMSi oder unter www.viavisolutions.com/fiber-monitoring.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Viavi Solutions Deutschland GmbH
Herr Johann Tutsch
Arbachtalstrasse 5
72800 Eningen u.A.
Deutschland

fon ..: +49 (0) 7121 86-1571
fax ..: +49 (0) 7121 86-1222
web ..: http://www.viavisolutions.de
email : johann.tutsch@viavisolutions.com

VIAVI (NASDAQ: VIAV) ist ein globaler Anbieter von Netzwerktest-, Überwachungs- und Sicherungslösungen für Kommunikationsdienstleister, Unternehmen, Hersteller von Netzwerkgeräten, Behörden und Avionik. Wir helfen unseren Kunden, die Leistung von Instrumenten, Automatisierung, Intelligenz und Virtualisierung zu nutzen, damit Sie das Netzwerk im Griff haben. VIAVI ist auch führend bei Lichtmanagementlösungen für 3D-Sensor-, Fälschungsschutz-, Unterhaltungselektronik-, Industrie-, Automobil- und Verteidigungsanwendungen. Erfahren Sie mehr über VIAVI unter https://www.viavisolutions.com/de-de. Folgen Sie uns auf VIAVI Perspectives, LinkedIn, Twitter, YouTube und Facebook.

Pressekontakt:

Riba:BusinessTalk GmbH
Herr Michael Beyrau
Klostergut Besselich 1
56182 Urbar / Koblenz

fon ..: +49 (0) 261-96 37 57-27
web ..: http://www.riba.eu
email : mbeyrau@riba.eu

0
  Weitere Artikel